In Berufung gegangen

NEUMARKT. In Nürnberg hat eine Berufungsverhandlung wegen Wahlfälschung gegen einen Marktrat des Marktes Postbauer-Heng begonnen.

Der 32jährige CSU-Politiker Marco Härteis war im Oktober letzten Jahres vom Amtgericht Neumarkt zu 5000 Euro Geldstrafe verurteilt worden (wir berichteten). Ihm war vorgeworfen worden, daß er seinen Lebensmittelpunkt in einem Neumarkter Stadtteil hat. Deshalb hätte er gar nicht für den Marktrat Postbauer-Heng kandidieren dürfen.

Der CSU-Politiker erklärte, er habe seinen Lebensmittelpunkt sehr wohl in Postbauer-Heng gehabt. Jetzt hat die Berufungsverhandlung am Landgericht Nürnberg-Fürth begonnen.
01.03.10
Neumarkt: In Berufung gegangen

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren