Orgelweihe in Hofkirche

NEUMARKT. Nach vierteljähriger Instandsetzung und Renovierung wird am dritten Adventsonntag um 9 Uhr die Orgel der Hofkirche wieder in Betrieb genommen.

In einem feierlichen Gottesdienst segnet Dekan Monsignore Richard Distler das Instrument und übergibt es seiner Bestimmung.

Mit dem Präludium in G-Dur, BWV 541 von Johann Sebastian Bach, das Regionalkantor Helmut Lehner interpretiert, erklingt nach der Weihe erstmals das historische Instrument aus dem Jahr 1956. Der Kirchenchor der Hofkirche gestaltet unter der Leitung von Helmut Lehner die Eucharistiefeier mit der Missa in hon. St. Petri des Regensburger Domorganisten Franz-Josef Stoiber, den Orgelpart übernimmt Manfred Fürsich. Die Motette "Macht hoch die Tür" von Carl Mengewein und der Schlusschor des Weihnachtsoratoriums von Camille Saint-Saëns runden die Feierlichkeit ab.

Dem Chor können sich übrigens jederzeit Interessenten anschließen, die gerne in einer Gemeinschaft musizieren möchten. Man kann ganz unverbindlich in eine der Chorproben hineinschnuppern - donnerstags um 20 Uhr im Proberaum des Pfarrheims an der Saarlandstraße (Untergeschoss). Nähere Auskunft auch unter Telefon 09181/460351.
09.12.09
Neumarkt: Orgelweihe in Hofkirche
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang