"Ausplünderung stoppen"

Die BHKW-Befürworter werden es einsehen müssen: ihre Pläne sind überdimensioniert, nicht mehr zeitgemäß, die Brennstoffkosten sind nicht kalkulierbar! Es wird den OB Thumann und den Stadtwerkedirektor Tylla nichts nützen, wenn sie die bisherigen Planer der Firma ETA ihre unzureichende Arbeitsleistung nachbessern lassen – sie werden das Projekt beim Thema Holzeinkaufspreise einfach nicht "schönrechnen" können!

Und auch nicht "gesundbeten"! Der als angeblicher "Kritik-Beruhiger" zitierte Forstexperte Heinz-Joachim Daschner, Bereichsleiter Forsten beim Amt für Landwirtschaft in Regensburg, bestätigt letztlich die Warnungen, das geplante Neumarkter BMHK nicht zu bauen: "Der Wald ist keine Goldgrube!" Daschner weiß als Fachmann sicherlich, dass aufgrund der Klima-Änderung und der zunehmenden Zahl von Stürmen es keine sicheren Holzeinschlags-Planungen geben kann; eindeutige Beweise dafür sind auch die Sturm- und Folgeschäden im Landkreis und überregional durch die Orkane Lothar, Kyrill, Emma, Viviane, Wiebke und viele andere...

Allein der Orkan Kyrill zerstörte in Deutschland ca. 40 Millionen Bäume, etwa 20 Mio. Kubikmeter Holz. Folgen: Borkenkäferplage, massive Wertverluste, massiver Preisverfall. Beim Orkan Emma teilte Daschner den Waldbauern beispielsweise mit, dass "die befürchteten ganz großen Verwüstungen" in den Wäldern des Landkreises Regensburg "glücklicherweise ausgeblieben seien" und er riet den betroffenen Waldbauern "trotz der Schäden zu kühlem Kopf".

Einen "kühlen Kopf" sollten sich die Neumarkter Bürger bewahren, wenn die BHKW-Befürworter ihre "Holzpreis-Schönrechnerei" betreiben. Die Bayerischen Staatsforsten AöR haben am 16.10. auf ihrer Bilanzpressekonferenz bei den Holzpreisen 2008 Zeit von einer "Talsohle des Holzmarktes" gesprochen sowie von einer Abhängigkeit von stark schwankenden Preisen...

Die agrarpolitische Sprecherin der SPD, Maria Noichl, forderte Minister Brunner gar auf, die Ausplünderung des Staatswaldes durch den Finanzminister zu stoppen…

Die Neumarkter Bürger in "Energie für Neumarkt e.V." fordern den OB Thumann auf, die beginnende "Ausplünderung des Neumarkter Haushalts" (30-40 Millionen Euro) zu stoppen, indem er die bisherigen BMHK-Planungen sofort einstellen lässt!
08.11.09
Alfon Suttner, 2. Vorstand "Energie für Neumarkt"Neumarkt: "Ausplünderung stoppen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang