Noch einige Plätze frei


Bei der Vorstellung einer Zwischenbilanz zum "100-Dächer-
Plus-Programm" besichtigten Vertreter der Stadt im Mai eine
neu installierte Photovoltaik-Anlage in Stauf.
Foto:Archiv
NEUMARKT. Die neue Veranstaltungsreihe des Bürgerhauses mit dem Titel "Bürger für Bürger - Klimaschutz konkret" startet am Samstag.

Bürger öffnen ihre Häuser für Mitbürger und zeigen anhand konkret umgesetzter Maßnahmen, wie sich Energieeinsparung und Klimaschutz auszahlen soll. Ob Dämmung, Passivhausfenster, Wärmepumpe, Pelletheizung, Solaranlage oder Photovoltaik – in Neumarkt gibt es bereits viele Bürger, die aktiv geworden sind und in Energiesparhäusern leben. Das Bürgerhaus will gemeinsam mit den Eigentümern eine Besichtigung ermöglichen. Dabei können Fragen beantwortet und Tipps weiter gegeben werden.

Diese Termine stehen zunächst zur Auswahl: Zu den Terminen kann jeweils eine Gruppe von zehn Personen empfangen werden. Die Dauer und der Umfang der Ausführungen richtet sich nach den Interessenslagen der Teilnehmer. Anmeldungen sind zwingend erforderlich und nimmt das Bürgerhaus unter Telefon 09181/511038 oder buergerhaus@neumarkt.de entgegen.

Das Bürgerhaus sucht auch weiterhin Bürger im Stadtgebiet Neumarkt, die ihr Energiesparhaus anderen Bürgern zeigen möchten.
04.11.09
Neumarkt: Noch einige Plätze frei
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang