15 Schweinegrippe-Fälle ?

NEUMARKT. Bei mehr als 15 Dietfurter Schülern besteht nach einem Aufenthalt in einem Schullandheim der Verdacht auf Schweinegrippe.

Das teilte am Dienstag-Abend das Neumarkter Gesundheitsamt mit. Es seien die drei achten Klassen der Hauptschule Dietfurt betroffen, die in der letzten Woche in einem Schullandheim weilten.

Mehr als 15 der insgesamt 53 Schüler würden unter einer "Infektionserkrankungen mit Verdacht auf Schweinegrippe" leiden, erklärte Gesundheitsamts-Chef Dr. Heinz Sperber.

Testungen auf die "Neue Influenza" wurden inzwischen von den Hausärzten durchgeführt. Ein Schüler wurde bereits positiv getestet, sagte Sperber. "Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei den anderen Erkrankungen ebenfalls um die Neue Influenza handelt, ist sehr groß".

Um eine weitere Ausbreitung der Erkrankung in den drei Klassen zu verhindern, wurde daher in Absprache mit der Schulleitung festgelegt, dass die betroffenen Schulkinder bis zum Ende der Woche zuhause bleiben.

Laut Auskunft der behandelnden Ärzte in Dietfurt soll es sich um "sehr milde Verlaufsformen" der Infektionen handeln.
27.10.09
Neumarkt: <font color="#FF0000">15 Schweinegrippe-Fälle ?</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang