Bub zündelte

NEUMARKT. Ein sechsjähriger Bub hat beim Zündeln eine Scheune und einen Stall seiner Eltern abgefackelt und 300.000 Euro Schaden verursacht.

Bei dem Großfeuer am Montag-Nachmittag in Oberbürg bei Dietfurt wurden glücklicherweise keine Menschen verletzt. neumarktonline berichtete bereits kurz nach der Entdeckung des Brandes in einer Eilmeldung.

Inzwischen scheint festzustehen, daß der sechsjährige Sohn des Brandleiders das Feuer verursacht hat. Nach Angaben der Polizei hat er in einer Scheune mit Stroh gezündelt. Mit dabei war ein fünfjähriger Freund, der allerdings nicht mitgezündelt haben soll.

Um 14.58 Uhr ging der Alarm los: eine 200 Quadratmeter große Scheune und ein kleinerer Schweinestall standen in hellen Flammen. Alle elf Schweine konnten gerettet werden. Auch ein Schuppen auf dem Nachbargrundstück brannte nieder. Wohngebäude wurden - entgegen ersten Angaben - nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Auf dem größeren der landwirtschaftlichen Nebengebäude war eine Photovoltaikanlage installiert. Sie wurde komplett zerstört.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 300.000 Euro.

Es waren rund 50 Feuerwehrleute aus Dietfurt, Mallerstetten, Oberbürg, Unterbürg, Beilngries und Hainsberg eingesetzt.
28.09.09
Neumarkt: <font color="#FF0000">Bub zündelte</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang