Unter 50 Prozent


Gemischte Gefühle: MdB Alois Karl und CSU-Kreisvorsitzender
MdL Albert Füracker am Sonntagabend bei der Wahlparty im
Johanneszentrum.
NEUMARKT. Im gesamten Wahlkreis Amberg-Neumarkt hat MdB Alois Karl am Sonntag deutlich weniger als die Hälfte der Erst-Stimmen erhalten.

Während im Landkreis Neumarkt lediglich das Zweitstimmen-Ergebnis der CSU unter die 50 Prozent-Marke sank (Bericht hier), rutschte im Gesamt-Wahlbezirk - also mit der Stadt und dem Landkreis Amberg - auch das Erststimmen-Ergebnis von MdB Alois Karl unter die Hälfte.

Bei den Erststimmen kam die CSU auf 47,3 (2005: 58,8) Prozent, die SPD auf 20,3 (25,2) Prozent, die FDP auf 12,6 (4,4) Prozent, die Grünen auf 9,2 (5,0) Prozent und die Linke auf 7,0 (3,1) Prozent.

Bei den Zweitstimmen erhielt die CSU 45,1 (52,5), die SPD 16,8 (26,1), die FDP 12,8 (7,4), die Grünen 8,4 (5,3) und die Linke 7,0 (3,5) Prozent.
27.09.09
Neumarkt: Unter 50 Prozent
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang