70 Jugendliche dabei


2008 bei der Internationalen Jugendbegnung Neumarkt waren es Jugendliche aus acht Ländern, die nach Neumarkt gekommen waren.


Heuer sind zwei Konzerte in Dubrovnik und Makarska geplant.
NEUMARKT. Mit einer Rekordbeteiligung kann die diesjährige Internationale Jugendbegegnung Neumarkt aufwarten, die am Samstag im kroatischen Makarska beginnt.

So viele Teilnehmerländer wie noch nie werden dazu in die kroatische Küstenstadt reisen. Insgesamt verbringen dort über 70 Jugendliche aus elf Ländern gemeinsam dort eine Woche, um sich bei Proben, Veranstaltungen und Ausflügen näher kennenzulernen.

Nach der ersten Internationalen Jugendbegegnung im Jahr 2001 in Neumarkt hat sich diese von Kulturreferent Arnold Graf ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe zu einer beachteten Jugendbegegnung entwickelt, die jährlich wechselnd in Neumarkt und in einem osteuropäischen Land durchgeführt wird.

Für Graf, der auch die Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der Jugendbegegnung leitet, stellt die große Zahl an Teilnehmerländern eine eindrucksvolle Bestätigung dafür dar, "dass die Idee der Jugendbegegnung erfolgreich gewesen sei". Neben dem Gastgeberland Kroatien und den deutschen Jugendlichen aus Neumarkt werden Gäste aus Polen, Tschechien, Rumänien, Russland, Serbien, Slowenien, Makedonien, Bosnien-Herzegowina und Monte Negro erwartet.

Wie gewohnt werden die Jugendlichen auch ein gemeinsames Konzert einstudieren, das bei den beiden abschließenden "Friedenskonzerten" zum einen in Dubrovnik und in Makarska aufgeführt wird. Dabei werden Werke von Antonio Vivaldi, Antonin Dvorak und einem einheimischen Komponisten gespielt. Zudem wird es Gesang und Tänze aus Kroatien geben.

Neben den 19 Jugendlichen der Camerata des Ostendorfer Gymnasiums aus Neumarkt, die von den Lehrkräften Marianne Hortolani und Franz Rauch begleitet werden, fährt auch eine kleine Delegation aus Mitgliedern des Arbeitskreises mit nach Makarska. Neben Kulturreferent Graf werden unter anderem die Stadträte Rainer Hortolani, Helmut Jawurek, Georg Jüttner und Heiner Zuckschwert mit vor Ort sein.

Die Jugendlichen aus Russland, Polen und Tschechien reisen übrigens bereits am Vortag nach Neumarkt, um von hier aus gemeinsam mit den Neumarkter Jugendlichen die Fahrt nach Makarska im Bus anzutreten. Dies gilt auch für die Rückreise eine Woche später.
22.09.09
Neumarkt: 70 Jugendliche dabei
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang