Lamm verarbeitet

NEUMARKT. Vor 18 Kursteilnehmern wurde beim "Juradistl-Lamm"-Kochkurs im Haus am Habsberg zuerst das fachgerechte Zerlegen eines halben Lammes demonstriert, bevor die verschiedensten Teile dann unter Leitung von Michael Meier zu kreativen Gerichten verarbeitet wurden.

Alles konnte an diesem Kursabend ausgiebig probiert werden und alle Kursteilnehmer zeigten sich überrascht, wie vielseitig das Kochen mit Lamm sein kann.

Agnes Hofmann vom Landschaftspflegeverband gab Infos zur Regionalmarke "Juradistl-Lamm", die im Rahmen des Naturschutzprojekts nepomuk entstand und als landkreisübergreifendes Gemeinschaftsprojekt der vier Landschaftspflegeverbände Amberg-Sulzbach, Regensburg, Schwandorf und Neumarkt betrieben wird.

Ein Hauptanliegen des Projekts ist die Erhaltung der artenreichen Magerrasen und Wacholderheiden, die ganz charakteristisch für die Oberpfälzer Juralandschaft sind. Diese Flächen könnten nur durch Beweidung erhalten werden. Daher sei die Unterstützung der Schäfereibetriebe vor Ort ein wichtiges Anliegen.

Edith Hendrych erzählte aus der Praxis eines Schäfereibetriebes und brachte so den Kursteilnehmern den Alltag des Schäfers nahe.
06.04.09
Neumarkt: Lamm verarbeitet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang