Umfangreiches Programm

NEUMARKT. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises bietet auch 2009 wieder ein umfangreiches Beratungs- und Veranstaltungsprogramm an. Landrat Albert Löhner stellte es im Landratsamt zusammen mit Michael Gottschalk, Michael Endres und Richard Hollweck von der Abteilung Kreisentwicklung vor.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Förderung und Unterstützung von Existenzgründern, betonte der Landkreischef. Diese Säule der Arbeit des Landratsamtes war in den letzten zehn Jahren nach Worten des Landrates besonders erfolgreich. "Wir können auf den größten Zuwachs an Unternehmen im IHK Bezirk verweisen. Dadurch konnte ein Arbeitsplatzabbau bei einigen größeren Betrieben mehr als kompensiert werden. Die Gründung neuer Betriebe stärkt unseren Wirtschaftsraum und führt zu einem höheren Angebot an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen." Existenzgründertag, Unternehmer-Schule und Gründerstammtische werden hier angeboten

Der in den vergangenen Jahren erfolgreich verlaufene Versuch, die Schulen mit dem Unternehmens-Gründungsspiel "Ideen machen Schule" in die Wirtschaft einzubinden, konnte bereits abgeschlossen werden. "Wir wollen frühzeitig ein gutes Klima und Bewusstsein für die Chancen einer selbständigen Tätigkeit schaffen".

Intensiv kümmern will sich die Wirtschaftsförderung auch um die Anliegen und Belange der bestehenden Betriebe. Dazu wird verstärkt Kontakt zu der heimischen Wirtschaft aufgenommen um zum Beispiel bei regionalen Problemen schnell und unbürokratisch zu helfen. Dazu sind wieder eine grosse Anzahl von Betriebsbesichtigungen vorgesehen. Weiterere Unternehmer-Stammtische sollen für kurze Wege auch innerhalb der Wirtschaft sorgen und neue Ideen oder Erfahrungen in lockerer Umgebung bringen.

Landrat Löhner verwies bei der Vorstellung des Veranstaltungs- und Vortrags-Programms besonders auf die Herausforderung des heutigen Wirtschaftsgeschehens, nämlich technologischer Strukturwandel, globaler Wettbewerb und die Veränderungen der Arbeitswelt. Wegen der individuellen Problemstellungen sei jede einzelne Region selbst gefordert Standortvorteile zu vermarkten und Defizite wirkungsvoll zu beseitigen. Je mehr Synergien sich durch eine konzertierte Aktion aller Wirtschaftsakteure der Region – Unternehmen, Verwaltung, Forschungseinrichtungen und Verbände – ergäben, um so mehr Punkte könne man im harten Kampf um die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen sammeln.

Das Programm:

April/Mai: Zertifizierung QuB
27. April: Unternehmer-Stammtisch mit Peter Röckl
Mai/Juni: Urkundenverleihung QuB im Kloster Plankstetten
13. Mai: Regionalentscheid" Ideen machen Schule" bei Fa. Pfleiderer AG
19. Mai: Kooperationsveranstaltung LRA/IHK "öffentl. Finanzierungshilfen"
18. Juni: Finale "Ideen machen Schule" in Mariakirchen
24. bis 27. September: HandwerkerMesse Jurahallen
8. Oktober: Kooperationsveranstlung LRA/IT-Speicher "E-Commerce Reihe"
16. Oktober: Ausbildungsmesse im Berufsschulzentrum Neumarkt
17. Oktober: Existenzgründertag / GründerSchule Seminar 1
21. Oktober: GründerSchule Seminar 2
22. Oktober: Unternehmertag mit Plus
28. Oktober: Gründer-Schule Seminar 3
11. November: Gründer-Schule Seminar 4
18. November: Gründer-Schule Seminar 5
24. November: Kooperationsveranstaltung LRA/IT-Speicher "Domain+Markenrecht"
November: Unternehmer-Stammtisch
Dezember: Auftakt Ideen machen Schule
Anmeldung zu allen Veranstaltungen sind im Landratsamt bei Richard Hollweck unter Telefon 09181/470-212 oder Email hollweck.richard@landkreis-neumarkt.de möglich
01.04.09
Neumarkt: Umfangreiches Programm
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang