"100-Dächer-Plus"

NEUMARKT. Die Stadt Neumarkt will private Solaranlagen fördern - sofern nicht der Denkmalschutz berührt wird.

Und damit müssen schon einmal die Bewohner der Altstadt auf das am Freitag vorgestellte Förderprogramm verzichten. Sie könnten sich aber an einer "Bürgersolanlage" beteiligen, die auf dem Dach des Bauhofes geplant ist, hieß es.

Fördern will die Stadt kleine Anlagen, die auf die Dächer von Privat- und Reihenhäuser passen, erklärten am Freitag OB Thomas Thumann, Bürgermeisterin Ruth Dorner und Professor Klaus Hofbeck von der Firma ExaPhi, die das Projekt betreuen soll.

Die Größenordnung der Erwartungen im Rathaus läßt sich vage vom Namen ablesen: Das Fördeprogramm soll "100-Dächer-Plus" heißen.

Ein 500 Euro teures Überwachungsmodul, das die Effizienz der Solaranlage mißt und die Werte zur wissenschaftlichen Auswertung an die Nürnberger Ohm-Fachhochschule weiterleitet, soll von der Stadt übernommen werden.
14.11.08
Neumarkt: "100-Dächer-Plus"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang