Geld für Kloster

NEUMARKT. Der Haushaltsausschuß des Bundestages stellt für die Sanierung des Klosters Plankstetten 400.000 Euro bereit.

Das teilte die SPD-Abgeordnete Marianne Schieder am Mittwoch mit. Die 400.000 Euro sind dabei die erste Tranche, die für das Kloster in Plankstetten vorgesehen ist. Die Bundestagsabgeordnete ist selbst Mitglied des Freundeskreises der Benediktinerabtei un d freute sich deswegen ganz besonders über das Grüne Licht aus Berlin.

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages wird in der Sitzung am Mittwoch die erste Tranche des 40 Millionen Sonderprogramms Denkmalschutz freigeben, heißt es in der Pressemitteilung. Damit können bundesweit viele national bedeutsame Baudenkmäler erhalten und bewahrt werden. Insgesamt 134 Gebäude – Kirchen und Schlösser, Kloster und Burgen und andere– werden mit fast 18 Millionen Euro gefördert, um dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen durchzuführen.

Der Haushaltsausschuss hatte mit dem Nachtragshaushalt 2007 dieses Programm aufgelegt und 40 Millionen Euro dafür bereitgestellt. Etwa 400 Anträge sind für die erste Runde eingegangen, aus denen nun die ersten ausgewählt wurden. Die zweite Runde werde zeitnah folgen. Der Bund beteiligt sich jeweils mit bis zur Hälfte an den Kosten, die restlichen Mittel werden von den Ländern, Kommunen oder Privaten aufgebracht.

MdB Marianne Schieder: "Die große Nachfrage zeigt, wie erfolgreich dieses Programm und wie dringend nötig es ist". Viele, gerade kleinere, Baudenkmäler könnten so erhalten werden. Ohne die Hilfe des Bundes wäre es nicht möglich, den baulichen Bestand zu sichern.
24.09.08
Neumarkt: Geld für Kloster
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang