Entscheidung ist gefallen


Seit vielen Jahren wird der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Nachhaltigkeitspreis der "Neumarkter Lammsbru" verliehen - hier die Preistrger aus dem letzten Jahr.
Fotos: Archiv/Erich Zwick
NEUMARKT. Die Trger des renommierten Nachhaltigkeitspreises der Neumarkter Lammsbru stehen in allen Kategorien fest.Die Verleihung erfolgt im Rahmen der ersten "Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz".

Es sind Menschen, die nach dem kologischen Imperativ handeln, den seinerzeit der jdisch-deutsche Philosoph Hans Jonas formulierte: Sie verhalten sich so, dass die Auswirkungen ihres Tuns auch in der Zukunft ein "echtes menschliches Leben" mglich machen.

Die Journalistin Ursula Klement, die Verantwortlichen des oekom verlages, die Lehrer und Schler der Fachakademie fr Hauswirtschaft der Berufsschule Nrnberg 7 und der Lammsbru-Mitarbeiter Stefan Christoph erhalten deshalb den Nachhaltigkeitspreis 2008 der Neumarkter Lammsbru.

Der Ehrenpreis geht in diesem Jahr an Grfin Sonja Bernadotte von der Insel Mainau.


Dr. Franz Ehrnsperger mit dem "Nachhaltigkeitspreis"
der Bio-Brauerei
Dr. Franz Ehrnsperger, Inhaber der Neumarkter Lammsbru, zeichnet seit 2002 Persnlichkeiten aus, die sich in auergewhnlicher Weise fr Mensch und Natur einsetzen. So unterschiedlich die Preistrger sind, eines ist ihnen allen gemeinsam: "Sie glauben an eine gute Zukunft - und sie tun etwas dafr", hie es.

Die Jury des Nachhaltigkeitspreises der Neumarkter Lammsbru 2008 entschied sich aus folgenden Grnden fr die Preistrger: Der Ehrenpreis wird zum zweiten Mal verliehen. Er ist Persnlichkeiten gewidmet, die sich in exponierter Stellung herausragend fr eine Kultur der Nachhaltigkeit stark machen. Vergangenes Jahr erhielt der Eichsttter Bischof Dr. Gregor Maria Hanke den Ehrenpreis.

Der Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbru ist aus dem Deutschen Umweltpreis hervorgegangen, den Dr. Franz Ehrnsperger 2001 erhalten hatte. Das Preisgeld investierte der Inhaber der weltweit grten ko-Brauerei in eine neue Flaschenwaschanlage, die weniger Energie verbraucht. Das dadurch gesparte Geld erhalten seit 2002 jhrlich die Preistrger des Nachhaltigkeitspreises der Lammsbru - insgesamt sind es in jedem Jahr 10 000 Euro. Die Auszeichnung soll dazu anspornen, an einer lebenswerten Zukunft mitzubauen.

Mit der Wahl der Preistrger befasst sich eine hochrangig besetzte Jury: Ihr gehren Professor Dr. Maximilian Gege (Geschftsfhrer des Bundesdeutschen Arbeitskreises fr Umweltbewusstes Management), Professor Volker Stahlmann (Georg-Simon-Ohm-Fachschule Nrnberg), Professor Dr. Hubert Weiger (Vorsitzender des Bundes Naturschutz in Bayern) und Dr. Franz Ehrnsperger selbst an.

Die Verleihung der Nachhaltigkeitspreise am 19.September ist in diesem Jahr Hhepunkt der ersten "Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz" mit dem Thema "Klimaschutz in Kommunen und Unternehmen neu denken".

Zu Gast sind dabei ab 13 Uhr in den Festslen der Residenz unter anderem Professor Dr. Carlo Jger, Prsident des Europischen Klimaforums, Joachim Lorenz, Vorsitzender des Klimabndnisses Europischer Stdte, Professor Dr. Maximilian Gege, Vorstandsvorsitzender des Bundesdeutschen Arbeitskreises fr Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) und Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretr der deutschen Bundesstiftung Umwelt. Von der Nachhaltigkeitskonferenz sollen Impulse ausgehen, wie Unternehmen und Kommunen dem Klimawandel offensiv begegnen knnen.

Die Verleihung der Nachhaltigkeitspreise 2008 mit namhaften Laudatoren findet am gleichen Tag in den Festslen der Residenz in Neumarkt statt.
30.08.08
Neumarkt: Entscheidung ist gefallen
brigens: Sie knnen jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert De

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang