Kiefer gebrochen

NEUMARKT. Ein Volksfestbesucher wurde von zwei Schaustellern brutal geschlagen und erlitt einen doppelten Kieferbruch.

Die folgenschwere Attacke ereignete sich bereits vor einer Woche, wurde aber erst am Montag von der Polizei gemeldet. Der 21jährige Volksfestbesucher erhielt nach Angaben der Polizei am Rande einer ganz anderen Volksfest-Prügelei von den 33 und 22 Jahre alten Schaustellern Faustschläge ins Gesicht.

Der 21jährige Mann war mit einem 26 Jahre alten Begleiter am Montag letzter Woche gegen 0.15 Uhr auf demNachhauseweg, als er von den zwei Schaustellern angesprochen und um eine Zigarette angegangen wurde. Er konnte damit allerdings nicht dienlich sein und ging weiter.

Unmittelbar danach kam der 21jährige Volksfestbesucher als völlig Unbeteiligter zu einer Auseinandersetzung hinzu, bei der eine Person am Boden lag.

Der junge Mann wurde erneut von den beiden Schaustellern angesprochen und gefragt, was hier los sei. Als der 21jährige Volksfestbesucher antwortet, er wisse es auch nicht, schlugen die Schausteller plötzlich zu.

Das Opfer mußte mit einem doppelten Kieferbruch in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Polizei gelang es inzwischen, die beiden Schausteller zu ermitteln.

Im Suff geprügelt

18.08.08
Neumarkt: Kiefer gebrochen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang