100. "Lebensretter"


Edeltraud Kurka erhielt neben dem Hausnotrufgerät auch noch
einen Blumenstrauß von Klaus Zimmermann.
Foto:BRK
NEUMARKT. Das 100. Hausnotrufgerät des Roten Kreuzes konnte jetzt bei Edeltraud Kurka in Kemnath angeschlossen werden.

BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann überraschte die Dame mit einem Blumenstrauß. Mit dem SOS-Fon des BRK sollen Senioren, allein lebende Kranke oder Menschen mit Behinderung "ein Höchstmaß an Sicherheit" erhalten.

Bei jeder Art von häuslichen Notfällen könne bei Tag und Nacht durch einfachen Knopfdruck Hilfe veranlasst werden. Zur zusätzlichen Sicherheit ist es möglich, eine-24-Stunden-Alarm-Funktion einzuprogrammieren. Meldet sich der Teilnehmer nicht innerhalb dieser Frist bei der Teilnehmerstation, gibt das Gerät einen automatischen Notruf ab.

Weitere Informationen gibt es von Maria Prösl vom BRK, Telefon 09181/483-14.
04.08.08
Neumarkt: 100. "Lebensretter"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang