Ferienjobs austauschen


Bürgermeister Jacques Magne, Vizebürgermeister Robert Chabaud und Oberbürgermeister Thomas Thumann


OB Thomas Thumann überließ Bürgermeister Jacques Magne
(rechts) die Glocke im Neumarkter Rathaussaal - zur Probe
NEUMARKT. Mögliche künftige Aktionen für die Städtepartnerschaft mit Issoire waren das Thema eines Gespräches, zu dem Oberbürgermeister Thomas Thumann mit seinem Amtskollegen aus Issoire Jacques Magne zusammengekommen ist.

Er freue sich, dass er Magne bereits wenige Wochen nach seiner Wahl in Neumarkt begrüßen könne, erklärte Thumann. Magne meinte dazu, dass die Partnerschaft seit 37 Jahren am Leben sei und dass es im Hinblick auf Europa gut sei, "eine Schwester in Deutschland zu besitzen". Allerdings stimme er Oberbürgermeister Thumann zu, dass es eine wichtige Aufgabe sei, die Beziehungen noch zu vertiefen.

Bei diesem ersten Gespräch wurden deshalb auch zahlreiche Ansätze, Ideen und Vorschläge angesprochen. Beide sprachen danach von einem konstruktiven und zielführenden Treffen, wobei Magne hoffte, dass er Oberbürgermeister Thumann bald zum Gegenbesuch in Issoire begrüßen könne. An dem Gespräch nahmen unter anderem auch der Vizebürgermeister von Issoire, Robert Chaubaud, die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Maguy Vissac, und der geschäftsführende Mitarbeiter im Rathaus, Renaud Thillaye, auf französischer sowie Ulrike Rödl auf Neumarkter Seite teil.

Im Hinblick auf eine Verbesserung der Aktivitäten sieht es Neumarkts Oberbürgermeister Thumann als hilfreich an, wenn es in der Stadtverwaltung von Issoire einen Ansprechpartner für die Städtepartnerschaft geben würde, ähnlich der Funktion , die Ulrike Rödl im Kulturamt der Stadt ausübe. Magne zeigte sich dabei aufgeschlossen und versprach, dieses Thema im Stadtrat von Issoire zur Sprache zu bringen, sobald sich dieser konstituiert habe. Auch er sehe darin eine Erleichterung für die Projektentwicklung und die Kontaktaufnahme.

Thumann sprach auch die aus dem Deutsch-Französischen Aufsatzwettbewerb des Lions-Clubs resultierende Idee einer "Sportolympiade" beider Städte an. Sie könnte im Sinne eines Jugendsportfestes im Sinne eines sportlichen Wettkampfes von Jugendlichen abwechselnd in Neumarkt und Issoire abgehalten werden. Bürgermeister Magne zeigte sich angetan von diesem Vorschlag und sprach von einem Projekt, das man bald realisieren sollte.

Auch der Austausch der Musikschulen kam zur Sprache. Hier sei bereits ein Besuchstermin für nächstes Jahr vorgesehen. Dann wird die Bigband der Städtischen Musikschule nach Issoire reisen, nachdem das Pendant aus Issoire in diesem Jahr zur Eröffnung der diesjährigen Reihe von "Sommer im Park" in Neumarkt gewesen war.

Gerade den wirtschaftlichen Austausch will Oberbürgermeister Thumann zusammen mit Bürgermeister Magne neu intensivieren. Nachdem der Plan, Praktikantenplätze in Issoire zu schaffen, "zunächst noch nicht den erhofften Erfolg" gebracht habe, könnte man sich einen neuen Ansatz im Bereich der Ferienarbeiter vorstellen. Dazu sollte wie in Neumarkt schon seit Jahren geschehen auch die Stadtverwaltung von Issoire Stellen für Ferienjobs in ihrem Bereich anbieten. Darüber hinaus wäre es denkbar, dass über die Berufsschule in Issoire Praktikanten für einen Platz in Neumarkt gefunden werden könnten.

Ein Schulprojekt stellte Bürgermeister Magne vor. Dabei sollen Schüler aus Issoire Beschreibungen ihrer Stadt, der Geschehnisse und Geschichte auf deutsch erstellen. Diese sollen dann auf die Homepage von Issoire gestellt werden und so den deutschen Nutzern zur Verfügung stehen.

In dem Zusammenhang bedauerte Bürgermeister Magne die Entwicklung, dass nur noch wenige Schüler in Frankreich deutsch lernen würden. Hier gelte es über geeignete Maßnahmen nachzudenken, damit deutsch für Schüler in Frankreich wieder attraktiver würde. Beide Stadtoberhäupter waren sich darin einig, dass die Kontakte der Schulen auf der einen und eine lebendige Partnerschaft mit vielen guten Projekten auf der anderen Seite wirksame Anreize bieten, damit deutsch als Sprache mehr Geltung erhalte.

Insgesamt zogen Bürgermeister Magne und Oberbürgermeister Thumann ein sehr positives Fazit des ersten Treffens. Beide betonten, dass es eine ganze Reihe guter Ansätze gebracht habe. Oberbürgermeister Thumann sicherte Magne weitere Gespräche auf Chef-Ebene zu. Magne schlug darüber hinaus ein Treffen der Stadträte beider Städte vor, bei dem sie sich nicht nur kennen lernen sollten, sondern auch konkrete Projekte diskutieren und auf den Weg bringen könnten.
16.06.08
Neumarkt: Ferienjobs austauschen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang