"Freibad umbauen"

NEUMARKT. Die SPD fühlt sich von einem vorgelegten Gutachten zum Thema Hallenbad/Freibad " voll und ganz bestätigt".

Ein Ganzjahresbad in Neumarkt könne nur dann funktionieren, wenn der Landkreis neben den entsprechenden politischen Willen auch die finanzielle Unterstützung signalisiere, erklärte SPD-Fraktions-Chef Lothar Braun, nachdem Stadtwerkedirektor Manfred Tylla bei der Bürgermeister und Fraktionsvorsitzendenbesprechung ein Gutachten vorgelegt hatte. Aus dem Rathaus äußerte man sich nicht zu dem intern vorgestellten Gutachen.

Die Vorleistung zur Planung und Realisierung eines Ganzjahresbades müssten "sicherlich von der Stadt kommen", heißt es in der SPD-Stellungnahme weiter. Allerdings befürchtet man bei der SPD, daß die Überlegungen nach der Wahl schnell "wieder in der Schublade verschwinden". Bisher sei bei all den "für die Bürger fragwürdigen" Großprojekten "außer teuren Gutachten" nichts realisiert worden.

Was die SPD-Stadtratsfraktion begrüßen würde, wäre "ein Umbau des Freibades in ein Ganzjahresbad". Wie bereits vor sechs Jahren angeregt, gehe dies aber nur mit einem Teilausbau des Erlebnisbeckens in ein Schwimmbecken mit entsprechender Überdachung. Für die angeregte Lösung einer Überdachung sei die SPD-Stadtratsfraktion vor sechs Jahren noch ausgelacht worden.

Das Hallenbad entspräche nicht mehr dem Stand der Technik, weshalb die Investitionen für den Erhalt auf den Prüfstand zu stellen und ein Neubau überlegenswert wäre.
21.02.08
Neumarkt: "Freibad umbauen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang