Ende mit Fahrplan-Ärger?

NEUMARKT. Der Fahrplan der Neumarkter Stadtbusse - heftig diskutiert auch im Forum "Neumarkter Meinungen" - soll nicht länger ein Ärgernis bleiben.

2. Bürgermeister und Werkreferent Ferdinand Ernst versprach bei der Wahlveranstaltung für die CSU-Ortsverbände Mitte und Süd im Johanneszentrum, aus Anlass des Stadtbus-Jubiläums einen modifizierten Fahrplan vorzulegen, der sowohl den Wünschen der Pendler als auch der innerstädtischen Benutzer der Buslinien gerecht wird.

So sollen die Bus-Ankunft- und -Abfahrtszeiten am Bahnhof mit den Anschlüssen an die Regionalbahnen und Regionalexpresse abgestimmt werden und im Bereich des Unteren Tors ein zweiter Umsteigepunkt eingerichtet werden. Diesen steuert eine neue Ringbuslinie an, die die peripheren Stadtteile miteinander verbindet, ohne jedes Mal den Bahnhof als Endziel zu haben.

Damit reagiert die CSU - wie Stadtwerke-Referent Ferdinand Ernst ausführte - auch auf das Ergebnis einer Umfrage zu Jahresbeginn, in der zahlreiche Bürger ihren Unmut über die schlechte Busbedienung bekundet hatten.

Erfreulich wurde gewertet, dass man mit den Fahrplan-Neuerungen nicht bis zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember zuwarten will, sondern das 15. Jubiläum der Einführung der Stadtbusse zum Anlass für das "Geburtstagsgeschenk" an die Fahrgäste nimmt.
17.02.08
Neumarkt: Ende mit Fahrplan-Ärger?
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang