Hilfe für Behinderte

NEUMARKT. Jugendliche mit Behinderung haben es schwer auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Nur wenig Betriebe sind bereit, ihnen eine Chance zur Ausbildung zu geben. Meist finden sie nur in Werkstätten für behinderte Menschen oder in sogenannten Integrationsfirmen Aufnahme.

Dass dies nicht so sein muss, beweisen immer wieder Betriebe, die junge Menschen mit Behinderung einstellen und ausbilden. Der Bezirk Oberpfalz zeichnet in diesem Jahr erstmals solche Unternehmen aus der Oberpfalz mit einem Lehrstellenpreis aus.

Den Vorschlag zu dieser Auszeichnung brachte der Regensburger Bezirksrat Johann Renter (CSU) in den Bezirkstag der Oberpfalz ein, und er fand große Zustimmung im Gremium. Schließlich zählt die Unterstützung und Hilfe für Menschen mit Behinderung zu den Hauptaufgaben des Bezirks.

Eine Jury wird unter den eingehenden Vorschlägen drei Preisträger auswählen und dem Bezirkstag der Oberpfalz zur endgültigen Entscheidung vorschlagen. Der Preis ist mit einer Gesamtsumme von 10.000 Euro dotiert (1. Preis 5.000 Euro, 2. Preis 3.000 Euro und 3. Preis 2.000 Euro).

Bewerben können sich private Oberpfälzer Betriebe aller Fachrichtungen und Größe. Die Vorschläge sind mit entsprechender Begründung bis 31. März 2008 zu richten an den Bezirk Oberpfalz - Bezirkshauptverwaltung - Ludwig-Thoma-Straße 14, 93051 Regensburg.

Unternehmen, deren Betriebszweck auf die Integration von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben ausgerichtet ist, sind von der Auszeichnung ausgenommen.
08.02.08
Neumarkt: Hilfe für Behinderte
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang