"Unterwegs nach Golgatha"

NEUMARKT. Unter dem Motto "Unterwegs nach Golgatha" startet am Donnerstag, 7. Februar, um 19 Uhr in der Evangelischen Christuskirche die Reihe der Gottesdienste zur Passionszeit.

Bis zum 13. März laden jeweils donnerstags um 19 Uhr gute Musik und Texte bei Kerzenschein ein, den "Weg Jesu nach Golgatha" mitzugehen.

Musikalische Akzente setzen Eva-Maria Betz (Sopran), Maresie Schmid (Violine), Beatrice Höhn (Orgel) sowie das Ensemble "Flauto dolce" und das "Altdorfer Bläserquintett".

Den Beginn macht am 7. Februar das Duo Querflöte und Vibraphon mit den beiden Lehrkräften der Neumarkter Musikschule Evelyn Ebert und Rudolf Burschberg. Rudolf Burschberg, der am Meistersingerkonservatorium Nürnberg Schlagzeug studierte, absolvierte außerdem ein Aufbaustudium im Jazzfach. Er ist Mitglied der Jazzcombo "Mallet Four" und widmet sich neben Gastspielen, zum Beispiel bei den Nürnberger Symphonikern, auch verschiedenen kirchenmusikalischen Tätigkeiten. Das Duo spielt barocke Werke von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann, sowie Bearbeitungen von Joseph Haydn und Max Reger für Querflöte und Vibraphon.

An der Orgel spielt Beatrice Höhn, Liturg ist Dekan Dr. Wolfgang Bub.
31.01.08
Neumarkt: "Unterwegs nach Golgatha"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang