Der "vorletzte Antrag"

NEUMARKT. In seinem "vorletzten Antrag" plädiert Stadtrats-Einzelkämpfer Kopp für ein Gründerzentrum mit "Leuchtturmcharakter" in Neumarkt.

Die "Ära Kopp" neige sich im Stadtrat dem Ende zu, erklärte der bei FLitZ im Streit ausgeschiedene Stadtrat Hans-Walter Kopp im Begleitschreiben zu seinem "vorletzten Antrag" auf Errichtung eines Gründerzentrums in Neumarkt. In Zusammenarbeit mit der IHK, dem Wirtschaftsministerium, den Universitäten und Fachhochschulen im Umkreis, interessierten Unternehmen, einem Wirtschaftsberatungsunternehmen und interessierten Bürgern solle ein spezieller Wirtschaftsbereich ("z.B. Umwelt- und Klimatechnologie, Bionik etc.") ausgewählt und ein Konzept erarbeitet werden, "das Leuchtturmcharakter über Deutschland hinaus" haben soll.

"Existenzgründern aus aller Welt" soll ermöglicht werden, "die ersten Schritte in Neumarkt zu tun, wobei selbstverständlich einheimische und deutsche Bewerber bevorzugt werden". Die Existenzgründer sollen verpflichtet werden, "entstehende Arbeitsplätze in Neumarkt zu belassen".

Die bisherige Ansiedlungspolitik der Stadt Neumarkt sieht Kopp als "gescheitert". Neumarkt leide an einem "Wanderungssaldo gerade an jungen, gut ausgebildeten Arbeitskräften".

Finanzmittel sind nach Meinung Kopps genügend vorhanden, "wenn man betrachtet wie permanent unsinnig Geld ausgegeben wird".
21.01.08
Neumarkt: Der "vorletzte Antrag"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang