"Keine Verschwendung"

NEUMARKT. Auf "Besonnenheit" will FLitZ bezüglich der "vielen kommunalpolitischen Wünsche" setzten, hieß es bei einer "Bürger-Versammlung".

"Wenn wir uns all den Luxus leisten, der von der örtlichen CSU und der UPW, insbesondere jetzt im Wahlkampf versprochen wird, so fehlt das Geld, um Neumarkt für die Zukunft vernünftig aufzustellen", hieß es bei der Zusammenkunft.

FLitZ-Fraktionsvorsitzender Hans Walter Kopp riet, solche Kommunen zu besuchen, "die jetzt schon ihre Bäder schließen mussten oder unter den Lasten stöhnen, weil es nicht mehr bezahlbar ist". Man müsse eigentlich von Orten zu lernen, die ihre "einmalige innerstädtische Struktur unwiederbringlich durch Einkaufszentren geschädigt haben", hieß es weiter. Und eine Stadthalle, bei der man "jährlich über 2,5 Millionen Euro" zuschießen müsse, "können wir uns schlichtweg nicht leisten" erklärte Stadtrat Hans-Jürgen Madeisky.

Das Geld werde dann fehlen, um die zukünftige Energieversorgung "mit Vernunft" zu sichern, die Jurahallen zu sanieren und zahlreiche Leerstände in der Innenstadt zu beleben, warnte Vorsitzender Dieter Ries.
06.12.07
Neumarkt: "Keine Verschwendung"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang