"Chevaulegers" wählten


Die Neumarkter Chevaulegers haben wieder einen kompletten Vorstand. Ihm gratulierten Oberbürgermeister Thomas Thumann und Landtagsabgeordneter Herbert Fischer.
Fotos: Erich Zwick

Der neu gewählte Vorsitzende Otto Paul zusammen mit Ehren-
mitglied Berta Schiller, Witwe des verstorbenen Chevauleger-
"Präsidenten" Michael Schiller.


Die beiden Damen im Verein, Gertrud Dörmann (links) und
Jutta Pfeiffer wurden zu Beisitzerinnen gewählt.
NEUMARKT. Die Neumarkter Chevaulegers haben wieder einen "Präsidenten", der es aber in aller Bescheidenheit bei der Bezeichnung "Vorsitzender" bewenden lassen will: Otto Paul wurde am Samstag zum Nachfolger des verstorbenen Michael Schiller gewählt.

Welche Bedeutung diesem der Brauchtumspflege verschriebenen Verein zukommt, bewies die Anwesenheit prominenter Mandatsträger, die größtenteils auch Mitglieder sind - an ihrer Spitze Oberbürgermeister Thomas Thumann, Oberbürgermeister a.D. Kurt Romstöck und Landtagsabgeordneter Herbert Fischer.

Sowohl das Stadtoberhaupt als auch der Landesparlamentarier hoben die Bedeutung der Chevaulegers für das kulturelle und gesellschaftliche Leben Neumarkts hervor. Die hier 42 Aktiven verkörpern einen "Vorzeigeverein", der aus Neumarkt nicht mehr wegzudenken sei, lobte Thomas Thumann.

Und Herbert Fischer rückte die Verdienste des bisherigen 2. Vorsitzenden Otto Paul ins rechte Licht, der mit großem Engagement und viel Liebe zum Verein im Schreiberhaus ein schmuckes Kleinod etabliert habe, in dem die Geschichte der Neumarkter Chevaulegers lebendig gehalten würde.

Die anschließende Wahl war dann nur noch reine Formsache. An Otto Paul als neuem Vorsitzenden führte kein Weg vorbei, und so darf er die traditionsreichen Chevaulegers in die Zukunft führen. Ihren ersten Auftritt haben sie bereits am kommenden Sonntag beim Gedenkzug anlässlich des Volkstrauertages und bei der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal.

Die weiteren Vorstandsposten wurden wie folgt besetzt: 2. Vorsitzender Ferdinand Lodermeyer, Kassier und Schriftführer Werner Gruber, Beisitzer Willi Kosa, Gertrud Dörmann, Georg Gruber und Jutta Pfeiffer.

Jutta Pfeiffer und Gertrud Dörmann sind die einzigen weiblichen Aktiven im 42 Mitglieder zählenden Verein. Berta Schiller, die Witwe des vorherigen "Präsidenten" Michael Schiller, ist Ehrenmitglied.
Erich Zwick
10.11.07
Neumarkt: "Chevaulegers" wählten
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang