Rettung in luftiger Höhe


Ein Teilnehmer beim Senkrechtabstieg an einer Gebäudewand
NEUMARKT. 14 Feuerwehrleute aus dem Landkreis übten die Rettung von Menschen in luftiger Höhe.

Die Schneekatastrophe im Frühjahr 2006 im Bayerischen Wald erforderte umfangreiche Maßnahmen gegen Abrutschen und Durchbrechen durch marode Dachflächen. Aber auch bei Sturmschäden, Arbeiten an steilen Böschungen, Hausdächern, Silos usw. ist die Absturzsicherung unbedingt erforderlich. Immer mehr Feuerwehren und Kommunen haben diese Gefahren schon erkannt und entsprechende Ausrüstung beschafft. Um diese auch sicher anwenden zu können, muss dann auch die entsprechende Ausbildung folgen. Im Juni fand deshalb zum zweiten Mal eine Ausbildung Absturzsicherung für 14 Teilnehmer aus den Feuerwehren des Landkreises Neumarkt statt.

Der Lehrgang umfasste eine Dauer von 24 Stunden, die an drei Wochentag-Abenden im Gerätehaus Sengenthal und zwei ganzen Samstagen auf dem Firmengelände der Firma Bögl in Sengenthal durchgeführt wurden. Diese Ausbildung, die im Landkreis Neumarkt erst im Vorjahr neu eingeführt wurde, ist bei den Hilfeleistungsorganisationen, insbesondere bei der Feuerwehr, zur Eigensicherung der Einsatzkräfte besonders wichtig, hieß es.

Als Ausbilder agierten Kreisbrandmeister Klaus Eichenseer aus Deining die beiden Kommandanten Helmut Fürst (Seligenporten) und Michael Seitz (Berngau), sowie Anton Bögl (Neumarkt) und Heinz Neugebauer (Seubersdorf).

Nach den grundsätzlichen Unterweisungen über die theoretischen Erfordernisse und Techniken, einer Knotenkunde bei der die neuen Befestigungs-, Einbinde- und Bremsknoten ausgiebig geübt wurden, folgte dann an zwei Samstagen die Anwendung in der Praxis. Dazu stellte die Firma Bögl das Betriebsgelände zur Verfügung.

Zuerst wurde die Selbstrettung durch eine Feuerwehrleine geübt. Der Überstieg in die senkrechte Wand erfordert großes Vertrauen ins Seil. An einem Baukran konnte dann am zweiten Samstag ein "gesicherter Aufstieg" in die Praxis umgesetzt werden.

Die theoretische und praktische Prüfung zum Lehrgangsende hin wurde von allen Teilnehmern erfolgreich absolviert.

Am letzten Lehrgangstag konnte somit Kreisbrandrat Günther Gruber zusammen mit Lehrgangsleiter Eichenseer die Teilnahmeurkunden an diese Teilnehmer überreichen:
Tobias Pertus, Siegfried Brendel, Michael Langecker, Karl Lieblein, Manuel Meier, Mathias Dineiger (Berching), Walter Schöll, Reiner Schick (Freystadt), Jens Nennstiel, Sebastian Nennstiel (Mühlhausen), Bernhard Karl, Albert Kurzendorfer (Seubersdorf), Günther Koller, Christian Schmid (Velburg).

Für Herbst ist bereits ein weiterer Lehrgang in Planung.
29.06.07
Neumarkt: Rettung in luftiger Höhe
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang