"Keine Abhängigkeiten"

NEUMARKT. FLitZ drängt auf Eile beim Bau eines Blockheizkraftwerks und lehnt dabei private Investoren strikt ab.

"Einen großen Gang schneller schalten" sollen die Verantwortlichen der Stadt beim Bau des geplanten, mit Hackschnitzel beheizten Blockheizkraftwerks in Neumarkt. Überprüft werden muss nach Meinung von FLitZ allerdings noch einmal der Standort, "da es sich bei dem jetzt gewählten Ort am Kanal um eine bislang durchaus reizvolle und schützenswerte Gegend handelt", erklärte Stadtrat Hans Walter Kopp. Als eine ernst zu nehmende Alternative nennt Kopp den "ursprünglich für den Zauberberg vorgesehenen Standort", also in der Nähe von Tchibo und Camping Berger.

Weiter fordern die FlitZ-Politiker eine Garantie dafür, dass nicht beabsichtigt ist, Klärschlamm zu verbrennen: Dies würde bei einem Holzheim nahen Standort zur Beruhigung beitragen. Stadtrat Hans-Jürgen Madeisky erteilt allen Bestrebungen "der örtlichen CSU-Stadträte, Privatinvestoren beim Bau des Kraftwerks mit ins Boot zu nehmen", eine Abfuhr. Dies wäre ein "gefährlicher Schritt in Richtung Abhängigkeit von Großkonzernen".
22.06.07
Neumarkt: "Keine Abhängigkeiten"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang