Staatsstraße gesperrt

NEUMARKT. Das Staatliche Bauamt Regensburg führt ab sofort bis voraussichtlich 6.Juli auf der Staatsstraße im Bereich von Töging Straßensanierungen durch. Die Gesamtkosten betragen rund 150.000 Euro.

Die Sanierung der Staatsstraße zwischen der Brücke des Main-Donau-Kanals und Töging Ortsmitte ist erforderlich, da sich am Fahrbahnbelag nach etwa 40 Jahren Nutzungsdauer Schäden zeigen, die beseitigt werden müssen.

Zunächst werden seit Dienstag bis Ende dieser Woche vorbereitende Maßnahmen durchgeführt. So wird die Fahrbahn im Bereich der freien Strecke auf 6,50 Meter verbreitert - der übliche Standard bei Staatsstraßen. Die Verkehrsführung erfolgt halbseitig mittels Ampelanlage.

Ab nächster Woche wird der schadhafte Fahrbahnbelag in einer Länge von rund 0,7 Kilometer zum Teil abgefräst und es werden neue Ausgleichs- und Deckschichten in einer Fläche von 4500 Quadratmeter aufgetragen. Mit den Bauarbeiten wurde die Firma Stratebau aus Regensburg beauftragt.

Die Staatsstraße ist seit Dienstag bis voraussichtlich Freitag zunächst halbseitig und ab 25. Juni für eine Woche für den Gesamtverkehr gesperrt. Für diesen Zeitraum werden Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Die Umleitung führt ab Beilngries über die B 299 nach Paulushofen und weiter über die Kreisstraßen EIH 24 nach Amtmannsdorf und von dort über die Kreisstraßen EIH 25 und NM 16 nach Arnsdorf und über die Kreisstraße NM 23 nach Dietfurt und umgekehrt.
19.06.07
Neumarkt: Staatsstraße gesperrt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang