Erhöhungen verhindern

NEUMARKT. FLitZ sieht "vermehrt Anzeichen" dafür, daß in Neumarkt die Strompreise erhöht werden sollen.

In der Pressemeldung wird nicht weiter auf diese Anzeichen eingegangen. Allerdings gelte es, bereits im Vorfeld eine Gebührenerhöhung zu verhindern, da die Mehrheit im Werksenat derartige Preissteigerunge ja "meist unkritisch beschließt".

Vorsitzender Dieter Ries und Stadtrat Hans Jürgen Madeisky stellten fest, daß die Strompreise in Neumarkt vergleichsweise günstig seien - "und das soll so bleiben". Denn immer mehr Bürger könnten schon jetzt den Zahlungsverpflichtungen, allein für die Grundversorgung, kaum mehr nachkommen, hieß es.

Ein vernünftiger Weg wäre es, die Stadtwerke von Stadtseite bei "dringenden Großinvestitionen", wie zum Beispiel dem Bau des eigenen Biomasse-Heizkraftwerks, zu unterstützen. "Geld dafür ist vorhanden" - wenn es nicht für eine Stadthalle ausgegeben werde.

FLitZ denke an öffentliche Aktionen, um Erhöhungen beim Strompreis zu verhindern. Die Freie Liste Zukunft rechnet sich auch die Senkung der Gaspreise im April als Erfolg solcher Aktionen an.
13.06.07
Neumarkt: Erhöhungen verhindern
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang