Pfleiderer-Chef schwer verletzt


Der völlig zerstörte VW-Sharan nach dem grauenvollen Unfall.
Foto:Polizei
NEUMARKT. Pfleiderer-Chef Hans H. Overdiek und sein Fahrer wurden am Aschermittwoch bei einem Autounfall schwer verletzt. Overdieks jüngerer Bruder starb bei dem Unfall.


Hans H. Overdiek
Fotos:Pfleiderer AG
Das Unternehmen bestätigte auf Anfrage von neumarktonline den tragischen Unfall, der sich am Aschermittwoch auf der A 3 zwischen Frankfurt und Düsseldorf am sogenannten "Dernbacher Dreieck" ereignet hat.

Der von Overdieks Fahrer gesteuerte Dienstwagen des Vorstandsvorsitzenden war aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in eine Böschung geprallt, hieß es.

Der im Auto mitfahrende jüngere Bruder Overdieks wurde bei dem Unfall getötet. Hans H. Overdiek und sein Fahrer erlitten schwerste Verletzungen.

Aktie brach ein

NEUMARKT. Die Pfleiderer-Aktie brach nach dem Bekanntwerden des schweren Unfall von Vorstandsvorsitzendem Overdiek ein.

Der Kurs sank gegen 12.50 Uhr um 6,46 Prozent auf 23,90 Euro. Gleichzeitig stieg der MDAX um 0,37 Prozent auf 10.200,76 Punkte.

Fachleute begründeten den Kurs-Einbruch damit, daß Overdiek für den "Turnaround" bei Pfleiderer stehe und man damit rechne, daß er für längere Zeit ausfallen werde.

Von anderer Seite hieß es dagegen, Pfleiderer sei "keine one-man-show, sondern ein solides Unternehmen".
Der 54jährige Vorstandsvorsitzende muß seine Amtsgeschäfte mit Sicherheit "für einige Zeit" ruhen lassen, hieß es von der Pfleiderer AG. Seine Vorstandsaufgaben werden in Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats in dieser Zeit unter Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität von den weiteren drei Vorstandsmitgliedern Michael Ernst (Personal/Recht/Risikomanagement, IT), Dr. Robert Hopperdietzel (Technik, Operations/Werke) und Derrick Noe (Finanzen) wahrgenommen.

Zeugenangaben zufolge befuhr gegen 6.50 Uhr der mit den drei Männern besetzte VW-Sharan auf der A 3 bei Siershahn/Westerwald den mittleren von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Köln. Der Fahrer des Sharan überholte einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw und wechselte nach dem Überholvorgang ebenfalls auf den rechten Fahrstreifen. Dabei geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache über den Standstreifen von der Fahrbahn ab, prallte in die Böschung und schleuderte anschließend in eine Baumgruppe, hieß es von der Polizei.

Alle drei Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von Einsatzkräften der Feuerwehren aus Dernbach und Siershahn befreit werden. Während der Fahrer und der Neumarkter Manager schwerstverletzt nach notärztlicher Versorgung vom Roten Kreuz in Krankenhäuser eingeliefert wurden, erlitt der 53jährige Bruder Overdieks im Fond tödliche Verletzungen.
22.02.07
Neumarkt: Pfleiderer-Chef schwer verletzt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang