"Querachse nötig"

NEUMARKT. Über Ost-West-Verkehrsverbindungen im Landkreis und eine dreispurige B 299 diskutierten die SPD-Kreisräte.

Nachdem nun offensichtlich für die Problematik im Bereich der Ortsausfahrt Pollanten nördlich eine Lösung mit Gemeinde, Landratsamt und Straßenbauamt in Sicht ist, dankte Fraktionssprecherin Carolin Braun ihren Kollegen Robert Zeller und Josef Mayer. Beide SPD-Kreisräte hätten beharrlich Belange der Stadt Berching, der örtlichen Landwirte und der Pollantener Bürger vertreten und die Lücke in der Planung aufgedeckt.

Dennoch gäbe es weitere Themen, die den Genossen noch zu kurz kommen. Beide Mandatsträger machen sich weiterhin stark für den Ausbau oder zumindest die Planung einer neuen Verkehrsachse quer durch den Landkreis.

Dazu sei als erster Schritt nötig, bei der geplanten Einmündung Mühlhausen Süd bereits ein Planfeststellungsverfahren mit einzuleiten, welches eine etwa 250 Meter lange Anbindung zur Erdaushubdeponie des Landkreises und den 60 bis 70 Hektar großen Sandabbaugebieten im Pollantener Forst vorsieht. Später sei dann eine Anbindung Richtung Freihausen/Seubersdorf unter Umgehung des Pollantener Bergs mit zwölf Prozent Steigung möglich.

Beide Kreisräte wiesen darauf hin, dass die Verkehrerschließung Freystadt Richtung Seubersdorf/Parsberg noch zu wünschen übrig lasse, ebenso wie die Verbindung zwischen der Nürnberg-Münchener und der Nürnberg-Regensburger Autobahn. Diese Querverbindung sei von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung des südlichen Landkreises und solle nun bereits für die Zukunft bedacht werden, betonte Mayer.

Nach ausführlicher Diskussion stimmten alle Kreisräte diesen Ideen zu.

Ebenso unterstützten sie die Meinung von Kreisrätin Carolin Braun, die zur besseren Anbindung des südlichen Landkreises über die Hauptachse B299 forderte, dass erneut über eine zumindest teilweise Dreispurigkeit der Trasse nachgedacht werden soll.

Gerade die Kanallände in Mühlhausen werde ein erhebliches Aufkommen an landwirtschaftlichen Fahrzeugen erzeugen. "Wenn hier nicht die Möglichkeit zum Überholen geschaffen wird, dauert die Fahrt nach Neumarkt länger als bisher, trotz der Ausbaustrecken bei Sengenthal und Mühlhausen." Das bezeichnete sie als kontraproduktiv.
18.02.07
Neumarkt: "Querachse nötig"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang