Brutale Attacke

NEUMARKT. Weil er eine Gefahr für die Allgemeinheit ist, soll ein 38jähriger Neumarkter in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden.

Der Mann steht ausgerechnet am Unsinnigen Donnerstag in Nürnberg vor Gericht: Er hat bereits im April 2005 auf zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf einen ihm unbekannten Mann und auf seinen Stiefvater eingeschlagen. Während der Stiefvater mit Faustschlägen ins Gesicht vergleichsweise glimpflich davonkam, war vor allem die Attacke auf den zweiten Mann von unglaublicher Brutalität gekennzeichnet: Der 38jährige Neumarkter packte sein Opfer bei den Haaren und schlug ihm den Kopf mehrmals mit großer Wucht auf eine Holzbank !

Den Neumarkter erwartet vor der 13. Strafkammer des Nürnberger Landgerichts keine Strafe: Auch die Staatsanwaltschaft ist der Auffassung, daß der Mann wegen einer psychischen Erkrankung für seine Taten nicht verantwortlich gemacht werden kann.

Da aber ohne ärztliche Behandlung von ihm weitere gefährliche Straftaten zu erwarten seien, strebt die Staatsanwaltschaft seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.
12.02.07
Neumarkt: Brutale Attacke
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang