"Schade, sehr schade..."


A. Pichl, Aquarell

Das Gelände heute

Idyllische Rast
NEUMARKT. Das Verschwinden des "Tiroler Hofs" und seines herrlichen Biergartens sorgt bei vielen Neumarktern für nostalgische Gefühle.

"Man kann ja nichts mehr machen, aber schade ist es schon", schreibt zum Beispiel der Neumarkter Künstler Alfred Pichl, der in der Nähe wohnt und der sich wehmütig an viele Spaziergänge erinnert. "Diese Idylle des Tiroler Hofs wird uns fehlen; das üppige Grün, die zwitschenden Vögel, die schaukelnden Schmetterlinge..."

Und da Pichl Künstler ist, musste er "dies natürlich zwangsläufig als Aquarell dokumentieren, war klar. Wie manches in und um Neumarkt auch".

Der Künstler stellte eine Kopie des vor etwa vier Jahren angefertigten Aquarells neumarktonline zur Veröffentlichung zur Verfügung - und dazu - quasi als krassen Gegensatz - Fotos vom heutigen Gelände und einer früheren Idylle.

Pichl: "Nun hat sich das Gelände der Stadtentwicklung angepasst. Schade, sehr schade..."
08.02.07
Neumarkt: "Schade, sehr schade..."
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang