Umgang mit Geld gewohnt


Dr. Erwin Baier, Erich Pröpster, BRK-Kreisvorsitzender Landrat Albert Löhner, Hans Ried, BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann und Josef Dunkes bei der Vorstandssitzung.

NEUMARKT. Der Landrat ehrte seinen Kämmerer und den Raiffeisenbank-Chef - allerdings waren alle drei nicht in diesen Funktionen unterwegs. BRK-Vorsitzender Albert Löhner würdigte vielmehr ihr Engagement im Neumarkter Kreisverband des Roten Kreuzes.

Bei einer Vorstandssitzung des BRK-Kreisverbandes zeichnete Landrat Albert Löhner in seiner Eigenschaft als BRK-Kreisvorsitzender den Vorsitzenden des Haushaltsausschusses Erich Pröpster und den stellvertretenden Schatzmeister Hans Ried für 35 und 30 Jahre im Roten Kreuz aus. Außerdem wurden für 20 Jahre Schatzmeister Josef Dunkes und für fünf Jahre Justitiar Dr. Erwin Baier - "nebenbei" Chef des Neumarkter Amtsgerichts - geehrt.

Im Mai 2001 wurde Dr. Erwin Baier in die Kreisvorstandschaft als berufene Persönlichkeit kooptiert. Letztes Jahr bei der Mitgliederversammlung wurde der promovierte Jurist und Amtsgerichtsdirektor zum Justitiar gewählt. Zusätzlich bekleidet er das Amt des Konventionsbeauftragten. Engagiert ist er besonders bei den Strukturdiskussionen auf DRK-Bundesebene und BRK-Landesebene, hieß es in der Laudatio. Besonders ist aber auch sein "direkter Draht zu Geldbußenzuwendungen" sehr gefragt...

Im November 1985 trat Josef Dunkes in die damals noch Sanitätskolonne Neumarkt genannte ehrenamtliche Gliederung ein. Er absolvierte neben der Sanitätsgrundausbildung noch Führungsausbildungen. 1989 wurde er zum stellvertretenden Kreiskolonnenführer berufen. An der 100-Jahr-Feier der Kolonne im Jahre 1989 war er federführend im Organisationskomitee engagiert. Später war er noch in der Kolonne Freystadt aktiv. Bei der Mitgliederversammlung letztes Jahr wurde er zum Schatzmeister des Kreisverbandes gewählt.

Seit November 1976 ist Kreiskämmerer Hans Ried ehrenamtliches Mitglied der BRK-Bereitschaft Berngau. Er beteiligt sich rege und gerne an den örtlichen Rot-Kreuz-Aktivitäten und hat sich mehrerer BRK-Ausbildungen unterzogen. Seit 1989 ist er Mitglied im BRK-Kreisvorstand als stellvertretender Schatzmeister. Durch seinen Beruf als Kreiskämmerer ist er es gewöhnt mit Geld umzugehen so dass er als Berater und umsichtiger Finanzmanager im Roten Kreuz immer gefragt ist, hieß es bei der Ehrung.

Den Umgang mit Geld ist auch dem Neumarkter Raiffeisenbank-Chef Erich Pröpster nicht fremd. Er ist schon seit Juni 1971 ehrenamtliches Mitglied der BRK-Bereitschaft Postbauer-Heng. Als ehrenamtlichen Sanitäter lag ihm besonders der Rettungsdienst am Herzen; zahllose Wochenenden wurden hierfür abgeleistet, hieß es. Aber auch die anderen Rot-Kreuz-Aufgaben werden von ihm auch heute noch gerne wahrgenommen und die Dienstabende besucht. Seit 2001 ist er im Haushaltsausschuss, deren Vorsitz er 2003 übernahm. Als Bankvorstandsvorsitzender ist er für dieses Amt geradezu prädestiniert, hieß es in der Laudatio.
28.12.06
Neumarkt: Umgang mit Geld gewohnt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang