Kommerz und gute Taten


Weihnachtlich "behütet" für die Promotion- und Wohltätigkeitstour: flankiert von den beiden Vorsitzenden des Vereins "Schutzengel gesucht" Rosi Sippl und Birgit Ehrnsperger, weiter (von rechts) Stefan Becker, Rainer Seitz, Dr. Gabriele Moritz, Oberbürgermeister Thomas Thumann und Mario Nißlbeck, zuständig für die Bewirtschaftung der Jura-Halle.
Foto: Erich Zwick
NEUMARKT. Kommerz und gute Taten schließen einander nicht aus - ganz im Gegenteil: wer gute Geschäfte macht, kann auch leichter gute Taten vollbringen.

Unter diesem Gesichtspunkt rollt die "Coca-Cola Weihnachtstour" durch 60 Städte in ganz Deutschland; und eine davon ist nach vierjähriger Pause wieder Neumarkt. Und hier gibt's noch Musik und Spaß obendrein.

Der Truck macht am 21. Dezember auf dem Volksfestplatz Station, nachdem er bei einer Stadtrundfahrt von der Nürnberger Straße über die St. Forian-Straße, Ringstraße, Oberes Tor, Marktstraßen, Unteres Tor, Dammstraße, Mühlstraße, Oberes Tor zum Veranstaltungsort an der kleinen Jurahalle gelockt hat.

Hier bekommen Nachwuchskünstler "die Chance". Eine Band aus Neumarkt oder aus dem Umland darf live auf der Coke-Bühne spielen, und wer gut bei Stimme ist, kann sich im Song-Studio an Bord eine Weihnachts-CD oder -DVD brennen lassen, die er zur Erinnerung als Geschenk mitnehmen darf.

Die besten Interpreten werden von einer Jury prämiiert und dürfen am 23. Dezember, zum glanzvollen Finale der Tour, neben Sarah Connor in Berlin brillieren. Die Sängerin tritt nach mehrmonatiger Babypause zum ersten Mal wieder ins Lampenlicht und präsentiert ihren neuen Song "The Best Side Of Life".

So viel zum kommerziell und unterhaltsam geprägten Teil der Weihnachtstour. Dabei wollten es aber die Mitarbeiter des Kulturamtes, an ihrer Spitze Dr. Gabriele Moritz und Rainer Seitz, nicht bewenden lassen, sondern sie machten "Auflagen", um die soziale Komponente nicht zu kurz kommen zu lassen. So heftete sich der Verein "Schutzengel gesucht" an die "Fersen" des Cola-Trucks, deren Vorsitzende Rosi Sippl und Birgit Ehrnsperger einen Flohmarkt in der kleinen Jurahalle organisieren, dessen Erlös einem Projekt für bedürftige Kinder in Bosnien zugute kommt.

Das war auch der Grund, weshalb Oberbürgermeister Thomas Thumann der Gesamtveranstaltung so positiv gegenüber steht. Dafür bedankte sich wiederum der Sponsoring- und Eventmanager des weltweit bekannten Getränkeherstellers, Stefan Becker, überschwänglich (aber ehrlich, wie er glaubhaft versicherte), dass er in keiner anderen Stadt freundlicher aufgenommen wird.
Erich Zwick
07.12.06
Neumarkt: Kommerz und gute Taten
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang