Keine Reservierungen

NEUMARKT. Zur Weihe von Abt Gregor Maria Hanke zum Bischof von Eichstätt sind umfangreiche Vorbereitungen in vollem Gange.

Nach dem Weihegottesdienst im Eichstätter Dom ist ein Begegnungsfest auf dem Residenzplatz geplant, hieß es am Mittwoch aus der Diözese.

Für anreisende Gläubige wird es nur wenige organisatorische Einschränkungen geben. So werden fast alle öffentlichen Parkplätze in Eichstätt auch an diesem Tag zur Verfügung stehen. Lediglich der Leonrodplatz wird für anreisende Ehrengäste reserviert. Der Domplatz steht wegen des dort stattfindenden Adventsmarktes ebenfalls nicht zur Verfügung. Frei zugänglich sind jedoch die Großparkplätze am Freiwasser (aus Richtung Weißenburg kommend) und am Volksfestplatz (aus Richtung Autobahn).

Für Busreisende empfehlen die Veranstalter die Ausstiegsmöglichkeiten am Eichstätter Stadtbahnhof. Parkplätze für Busse befinden sich dann ebenfalls am Freiwasser und am Volksfestplatz. Grundsätzlich werden die Straßen in Eichstätt nicht gesperrt sein, lediglich der Domplatz wird für jeglichen Verkehr ab frühmorgens bis etwa 13 Uhr nicht erreichbar sein. Außerdem ist die Durchfahrt über den Residenzplatz von etwa 12 bis 16.30 Uhr nicht möglich. Kurzzeitige Sperrungen sind außerdem während des Einzuges in den Dom an der Kreuzung Leonrodplatz, sowie am Vorabend rund um das Bischofshaus zu erwarten. Die Stadtbuslinien verkehren nach Fahrplan.

Der Weihegottesdienst im Dom beginnt um 9.30 Uhr. Er wird live im Bayerischen Fernsehen (3. Programm) und im Hörfunk übertragen. Bereits um 9 Uhr ziehen die Priester, Diakone, Ordensleute sowie die beteiligten Bischöfe und Kardinäle vom Priesterseminar am Bischofshaus vorbei über den Domplatz in die Kathedrale. Im Dom selbst sind etwa ein Drittel aller Sitzplätze sowie alle Stehplätze frei verfügbar. Außer für die geladenen Ehrengäste werden keine Platzreservierungen vorgenommen, deshalb gibt es auch keine Eintrittskarten oder Zugangsbeschränkungen.

Der Dom öffnet ebenso wie die Schutzengelkirche um 8 Uhr. Fahnenträger und Studentenverbindungen müssen ihre Plätze bis 9 Uhr eingenommen haben. Für Schwerbehinderte mit Ausweis und Rollstuhlfahrer werden Plätze frei gehalten. Der barrierefreie Zugang zum Dom ist über das Mortuarium möglich.

Wegen des zu erwartenden großen Andrangs wird der gesamte Gottesdienst in die Schutzengelkirche übertragen. Dort soll eine echte Mitfeiermöglichkeit geschaffen werden. Kommunionspender kommen aus dem Dom und werden in der Schutzengelkirche auch den Kommunionempfang ermöglichen.

Die Fernsehübertragung aus dem Dom endet mit dem Schlusssegen der Eucharistiefeier gegen 12 Uhr, die Übertragung in die Schutzengelkirche soll jedoch fortgeführt werden. Danach werden noch im Dom einige Grußworte gesprochen, bevor alle Gläubigen zum Mittagessen auf dem Residenzplatz eingeladen sind. Bereits während des Gottesdienstes wird vom Malteser Hilfsdienst ein Erste-Hilfe-Dienst eingerichtet, Toiletten werden während der gesamten Zeit auf dem Residenzplatz zur Verfügung stehen.

Begrüßung am Vorabend

Bereits am Vorabend der Bischofsweihe wird der neue Bischof von Eichstätt von Stadt und Landkreis feierlich begrüßt. Um 18 Uhr wird am Freitag, 1. Dezember, im Dom eine Andacht zu Ehren des Heiligen Willibald mit Abt Gregor Maria Hanke gefeiert. Alle Ministranten aus der Region Eichstätt sind eingeladen, daran in liturgischer Kleidung teilzunehmen.

Ab 17.15 Uhr wird es dazu in der Batzenstube des Dompfarrheims Umkleidemöglichkeiten geben. Nach der Andacht ziehen alle Beteiligten über den Residenzplatz zum Bischofshaus, wo die Begrüßung durch den Oberbürgermeister und den Landrat stattfinden wird.
22.11.06
Neumarkt: Keine Reservierungen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang