"Erhebliches Potenzial"

NEUMARKT. Die Vorteile der erneuerbaren Energien für die Region bekannter zu machen - dieses Thema stand im Mittelpunkt einer gut besuchten Sitzung des Energieplenums, das sich diesmal im neuen Verwaltungsgebäude des Maschinenrings Sulz-Altmühl an der Lände in Mühlhausen traf.

Das Treffen fand im noch im Rohbau befindlichen künftigen Informationszentrum für erneuerbare Energien statt, das auch das Hauptthema des Abends war. Moderiert wurde die Sitzung von einem Mitarbeiter der regionalen Entwicklungsgesellschaft Regina GmbH.

Josef Schneider, Geschäftsführer des Maschinenrings, begrüßte die Teilnehmer und wies darauf hin, dass für die Erstellung des Gebäudes ausschließlich regionale Firmen beauftragt wurden. Damit werde dem Wunsch nach Unterstützung regionaler Wirtschaftskreisläufe Rechnung getragen.

Das Energieplenum plant eine Wanderausstellung und im Verwaltungsgebäude ein kleines Informationszentrum für erneuerbare Energien, das die Vorzüge erneuerbarer Energien noch bekannter machen soll: Dazu gehörten auch der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen mit innovativen Techniken, eine unabhängigere Energieversorgung und nicht zuletzt der Schutz des Klimas durch den Verzicht auf fossile Energieträger.

Dabei sollen sowohl grundsätzliche Informationen gegeben werden, wie auch Hinweise auf die vielen im Landkreis Neumarkt vorhandenen Standorte: Von der Fotovoltaik-Anlage in Mühlhausen über die Windkrafträder und Biomasseeinrichtungen bis hin zur Rapsölproduktion soll die breite Facette an erneuerbaren Energieträgern in der Region erlebbar gemacht werden. Auch die aktuelle Energiebilanz soll vorgestellt werden.

Insbesondere will das Plenum die Wanderausstellung in die Schulen bringen, um Schüler und Lehrer über die Vorteile der erneuerbaren Energieträger für das Klima und für die Region zu informieren. Die Finanzierung der Ausstellung soll über Sponsoren sicher gestellt werden. Die Regina GmbH und das Energiebüro übernehmen die Koordination für den Aufbau der Ausstellung, deren Inhalte die Mitglieder des Energieplenums gestalten.

Schneider wies ausserdem darauf hin, dass jährlich bis zu 50 Besuchergruppen kämen, um sich über dieses Thema zu informieren. Auch würden viele Radltouristen bereits jetzt am neuen Standort Lände Halt machen und sich höchst interessiert zeigen. Hier gebe es noch ein erhebliches Potenzial, um Informationsarbeit zu leisten, sagte Schneider.
10.11.06
Neumarkt: "Erhebliches Potenzial"

Telefon Redaktion

CSU

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Telefon Redaktion

CSU

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang