Sitzplätze wurden knapp


Flankiert von den Fremdenführerinnen Monika Kaksch (links) und Traudl Aumeier (rechts) begeben sich die Neubürger vom Rathaus aus auf Erkundungstour durch Neumarkt.

NEUMARKT. Dieser Neubürger-Empfang hat alle bisherigen in den Schatten gestellt. Im Rathaus reichten die Plätze im Sitzungssaal kaum aus, als Bürgermeister Arnold Graf die mehr als 50 Neu-Neumarkter in ihrer neuen Heimat willkommen hieß.

Wie bei einem solchen Empfang üblich, gab Arnold Graf einen Einblick in die Geschichte der Pfalzgrafenstadt, wobei er besonders die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in den Mittelpunkt rückte. Ralf Mützel, der Chef des Bürgerhauses, empfahl diese beispielhafte Einrichtung der Stadt und lud zu einem Besuch ein.

Zusammen mit den bewährten Fremdenführerinnen Traudl Aumeier und Monika Kaksch machten die Neubürger einen Streifzug durch die Jurastadt, wo ihnen auch verborgene Sehenswürdigkeiten näher gebracht wurden.
27.10.06
Neumarkt: Sitzplätze wurden knapp
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang