"Aufkreuzen und Ankreuzen"


Die Neumarkter Pfarrer rufen zur Wahl aus.
NEUMARKT. "Aufkreuzen und Ankreuzen" ist das Motto der Kirchenvorstandswahlen in den Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern am 22. Oktober.

Die Neumarkter Pfarrer Peter Loos, Martin Hermann, Jens Hans und Dekan Dr. Wolfgang Bub riefen die über 6.500 wahlberechtigten evangelische Jugendlichen, Frauen und Männer in der Neumarkter Kirchengemeinde auf, über die Zusammensetzung des Kirchenvorstandes zu entscheiden.

Der Kirchenvorstand leitet die Gemeinde geistlich. Er vertritt sie in allen Belangen, er trägt die Verantwortung und trifft Entscheidungen für alle Aufgaben und Aktivitäten, für rechtliche und geistliche Fragen im Leben der Gemeinde.

Pfarrer und Kirchenvorsteher, also haupt- und ehrenamtliche engagierte Mitglieder der Gemeinde, arbeiten gemeinsam an der Umsetzung dieser Aufgaben.

Wahllokale und -zeiten sind: In der bayerischen evangelischen Landeskirche sind 2,13 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, rund 12 000 Kirchenvorsteher zu bestimmen.
13.10.06
Neumarkt: "Aufkreuzen und Ankreuzen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang