"Jeder sollte bereit sein"


Dr. Josef Wopperer (links) hier mit Chefarzt a.D. Dr. Rolf Pilgrim, Verwaltungsleiterin Monika Schimmel und Landrat Albert Löhner bei der Einweihung des Nierenzentrums im Neumarkter Klinikum.
Foto:Archiv/Zwick
NEUMARKT. Das Neumarkter Klinikum hat zur erfreulichen Entwicklung der Organspende in Bayern deutlich beigetragen, hieß es zum bevorstehenden "Tag der Organspende", der am ersten Samstag im Juni begangen wird.

Es soll an die 12.000 schwerkranken Patienten erinnert werden, die bundesweit auf ein Spenderorgan warten. Die Zahl der Menschen, die nach ihrem Tod ihre Organe gespendet haben, stieg in Bayern im Jahr 2005 auf 226. Dies ist eine Zunahme um fast 40 Prozent gegenüber dem Jahr 2004 (164). Es wurden 717 Organe zur Transplantation entnommen (2004: 543).

Dies sei ein wichtiges Ergebnis für die Patienten auf der Warteliste für eine Transplantation, erklärte am Sonntag Dr. Josef Wopperer, der Transplantationbeauftragter für das Klinikum Neumarkt. Der Dank für diesen Erfolg gelte den Organspendern und ihren Angehörigen sowie dem Personal in den Krankenhäusern.

Schon seit zwei Jahrzehnten wird in Neumarkt die Organspende intensiv gefördert, sagte Wopperer. Von verschiedenen Institutionen und Einzelpersonen wurde die Aufklärung für Organspende und Transplantation getragen.

In den Kliniken des Landkreises Neumarkt sei durch die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten sichergestellt, dass im Falle eines Hirntods auch immer die Möglichkeit einer Organspende überprüft werde. So habe das Neumarkter Klinikum zu der erfreulichen Entwicklung der Organspende in Bayern im Jahr 2005 wieder deutlich beigetragen.

Jeder Mensch sollte sich Gedanken zur Organspende machen, sich informieren und zu Lebzeiten eine Entscheidung treffen, die auch den Angehörigen bekannt ist, erklärte Wopperer. Jeder, der für sich eine Transplantation wünsche, wenn er schwer krank ist, sollte auch zur Spende bereit sein. "Organspende muss eine Selbstverständlichkeit werden", sagte Wopperer, "wenn jeder bereit ist und jeder mitmacht, kann allen geholfen werden".
28.05.06
Neumarkt: "Jeder sollte bereit sein"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang