Masten werden gestrichen

NEUMARKT. Von voraussichtlich April bis etwa September 2006 führen Fachfirmen Korrosionsschutzmaßnahmen an den Stahlgittermasten der 110-kV-Freileitungen der Firma E.ON in Neumarkt durch.

Dies hat das Unternehmen in einem Schreiben an die Stadt mitgeteilt. Betroffen ist davon der Bereich beginnend nordwestlich von Stauf und zwischen Stauf und Woffenbach entlang führend bis zum Umspannwerk in der Dreichlingerstraße. Die Arbeiten sollen insgesamt 14 Wochen dauern.

In dem Schreiben von E.ON an die Stadt heißt es weiter: "Die Arbeiten erfordern es, verschiedene Wege und Grundstücke zu begehen und mit entsprechenden Fahrzeugen zu befahren. Unsere Mitarbeiter sind, ebenfalls wie das Personal der ausführenden Firmen angewiesen, die Flur- und Wegeschäden so gering wie möglich zu halten. Nach Abschluss der Arbeiten werden eventuell entstandene Schäden nach den bürgerlich-rechtlichen Bestimmungen geregelt. Die Eigentümer von Grundstücken, auf denen die Gittermasten stehen, werden über die vorgesehenen Arbeiten rechtzeitig vor Beginn von uns informiert."
05.04.06
Neumarkt: Masten werden gestrichen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang