Erste spielte Remis

NEUMARKT. Die erste Mannschaft des SK Neumarkt trennte sich in der Bezirksliga 2A gegen den SV Altensittenbach II 4:4 Unentschieden.

Dabei brachte Sebastian Mösl, der bereits früh eine Figur gewinnen konnte, die Neumarkter mit 1:0 in Führung. Eberhard Märtin unterlief in sehr guter Stellung ein Fehler und remisierte genauso wie Andreas Niebler und Wolfgang Brunner. Wolfgang Kipferl und Martin Simon mussten sich ihren Kontrahenten geschlagen geben, während Martin Weidenhöfer den vollen Punkt einfahren konnte. Benedikt Münz gelang es trotz massiver Zeitnot die Stellung ausgeglichen zu halten und sicherte somit den wichtigen Mannschaftspunkt. Damit klettern die Neumarkter auf den vierten Tabellenplatz.

Bezirksliga 2A:

SK Neumarkt - SV Altensittenbach 2 4,0:4,0
Simon Martin - Auer Günther 0:1
Brunner Wolfgang - Rösel Gert remis
Weidenhöfer Martin - Endres Christian 1:0
Kipferl Wolfgang Dr. - Schömig Anton 0:1
Niebler Andreas - Bayer Willi remis
Mösl Sebastian - Schwarm Werner 1:0
Münz Benedikt - Churt Kerstin Dr. remis
Märtin Eberhard - Preisser Reinhard remis

SK Nürnberg 1911 2 - SV Lauf 3,5:4,5
SC Forchheim 3 - SG TB/48 Erlangen 2 3,0:5,0
SG Siemens Erlangen - SZ Fürth 2002 1,0:7,0
SF Fürth 2 - SG Eckental 3,0:5,0

Tabelle:

1. SZ Fürth 2002 8:0 25,0
2. SG Siemens Erlangen 6:2 18,0
3. SV Lauf 6:2 18,0
4. SK Neumarkt 5:3 17,0
5. SC Forchheim 3 4:4 17,0
6. SK Nürnberg 1911 2 4:4 15,5
7. SV Altensittenbach 2 3:5 15,5
8. SG TB/48 Erlangen 2 2:6 12,0
9. SG Eckental 2:6 11,5
10. SF Fürth 2 0:8 10,5

Zweite verlor

NEUMARKT. Die zweite Mannschaft des SK Neumarkt verlor ersatzgeschwächt in der Kreisliga 1 gegen den souveränen Tabellenführer Zabo-Eintracht Nürnberg mit 2:6.

Während Peter Markoff seine Partie klar gewann, mussten sich Franz Xaver Beer, Rudolf Appl, Eberhard Märtin, Michael Schlor und Egon Wagenbrenner jeweils geschlagen geben. Franz Xaver Beer und Sebastian Lenz spielten remis. Damit sind die Neumarkter nun auf Rang 5 in der Tabelle.

Kreisliga 2:

SK Neumarkt 2 - Zabo-Eintracht Nürnberg 2,0:6,0
Beer Franz Xaver - Wittmann Paul 0:1
Münz Benedikt - Ahlich Thomas remis
Appl Rudolf - Ziegler Peter 0:1
Märtin Eberhard - Zabarska Natalia 0:1
Schlor Michael - Behlert Stefan 0:1
Markoff Peter - Winterfeldt Steffen 1:0
Lenz Sebastian - Schmid Stefan remis
Wagenbrenner Egon - Münzenberg Dietrich 0:1


SG Nürnberg 1978 - SC Mühlhof-Reichelsdorf 2,5:5,5
SC Noris Tarrasch Nürnberg 5- SK Nürnberg 1911 4 7,0:1,0
VfL Anderssen Nürnberg - SC Noris Tarrasch Nürnberg 65,0:3,0
SK Nürnberg 1911 3 - SK Zirndorf 3 5,0:3,0

Tabelle:

1. Zabo-Eintracht Nürnberg 16 30,0
2. SC Mühlhof-Reichelsdorf 13 31,0
2. SK Nürnberg 1911 3 12 25,5
4. VfL Anderssen Nürnberg 10 25,5
5. SK Neumarkt 2 10 23,5
6. SC Noris Tarrasch Nürnberg 5 9 25,0
7. SK Zirndorf 3 7 22,0
8. SG Nürnberg 1978 6 22,0
9. SC Noris Tarrasch Nürnberg 6 4 20,0
10. SK Nürnberg 1911 4 0 15,5

Knappe Niederlage

NEUMARKT. Die dritte Mannschaft des SK Neumarkt verlor in der Kreisliga 4 denkbar knapp gegen SW Nürnberg Süd 7 mit 3,5:4,5, und das obwohl das gegnerische Team eine im Schnitt um über 200 Punkte höhere DWZ aufwies.

Nachwuchshoffnung Thomas Simon brachte die Neumarkter mit einer sauber geführten Partie in Front, womit er im dritten Einsatz seinen dritten Sieg einfahren konnte. Dagegen patzten ausgerechnet die arrivierten Spieler. Sowohl Christian Regnat, Fritz Meier, als auch Markward Hausmann mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Als auch Jonathan Helm aufgeben musste, lag man bereits mit 1:4 hinten. Christoph Regensburger und Peter Donhauser bezwangen ihre um über 400 DWZ Punkte höher eingeschätzten Kontrahenten und verkürzten dadurch auf 3:4. Nun lag es an Dennis Adelhütte das Mannschaftsremis zu sichern und auch er hatte eine gewonnene Stellung auf dem Brett. Allerdings geriet er in schwere Zeitnot. Zwar schaffte er es die vorgeschriebene Zuganzahl in der verbleibenden Zeit zu erreichen, entkam aber einem Dauerschach seitens der Gegnerin nicht mehr und musste folglich ins remis einwilligen. Nach dieser unglücklichen Niederlage bleiben die Neumarkter weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.

Kreisliga 4:

SW Nürnberg Süd 7 - SK Neumarkt 3 4,5:3,5
Switt Juri - Regnat Christian 1:0
Schreimel Jakob - Meier Fritz 1:0
Merz Matthias - Helm Jonathan 1:0
Erlbeck Simon - Regensburger Christoph 0:1
Gallardo Antonio - Hausmann Markward 1:0
Schiesser Desiderius - Donhauser Peter 0:1
Dreiseitel Ursula - Adelhütte Dennis remis
Beskrovnyi Alexei - Simon Thomas 0:1

SG P-H/Freystadt 6 - VfL Anderssen Nürnberg 2 2,5:5,5
SK Schwabach 07 4 - SC Postbauer-Heng 5 6,0:2,0
SW Nürnberg Süd 8 - SC Noris-Tarrasch 9 3,5:4,5
SK Zirndorf 5 - SC Postbauer-Heng 7 5,5:2,5
Zabo-Eintracht Nürnberg 3 - Freilos

Tabelle:


1. VfL Anderssen Nürnberg 2 15 29,0

2. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 9 15 28,0
3. SW Nürnberg Süd 7 12 31,0
4. SK Schwabach 07 4 10 26,0
5. SK Neumarkt 3 7 23,0
6. SW Nürnberg Süd 8 7 19,5

7. SK Zirndorf 5 7 19,0
8. SG Postbauer-Heng/Freystadt 6 6 17,0
9. Zabo-Eintracht Nürnberg 3 5 18,0
10. SC Postbauer-Heng 5 3 16,0
11. SC Postbauer-Heng 7 0 10,5
16.01.06
Neumarkt: Erste spielte Remis
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang