Baum schnellte zurück

NEUMARKT. Ein zurückschnellender Buchenstamm klemmte am Samstag einen Waldarbeiter ein und verletzte ihn erheblich.

Gegen 12 Uhr hatten im "Laubholz", südöstlich von Seubersdorf, zwei 31 und 37 Jahre alte Brüdern eine Buche gefällt und den Stamm mit einem Traktor rund zehn Meter vom Stock weggezogen. Dadurch wurde der Baumstamm jedoch unter Spannung gesetzt, weil der Wipfel zwischen zwei Bäumen lag. Durch diese "unsachgemäße Handhabung" - so die Polizei - passierte dann der Unfall.

Während der 37jährige Mann einen Stammabschnitt von vier Metern Länge mit dem Traktor zu seinem Anhänger schleppte, brachte der 31jährige Mann zwei weitere Schnitte von vier Metern Länge an dem Buchenstamm an. Weil der Stamm unter Spannung stand, schnellte er zurück, als der 31jährige Waldarbeiter einen dritten Schnitt durchgeführt hatte.

Der Buchenstamm schlug gegen den linken Unterschenkel des Mannes und klemmte ihn ein. Der zurückkommende Bruder konnte ihn dann mit dem Frontlader seines Traktors aus seiner Lage befreien.

Der Verletzte erlitt mehrere Brüche am linken Schienbein und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Roten Kreuz ins Klinikum nach Neumarkt verbracht, wo er stationär behandelt wird.
08.01.06
Neumarkt: Baum schnellte zurück
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang