"Unbekannte Perlen"


Die Second Try Bluesband

NEUMARKT. Ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm wird es im neuen Jahr in Postbauer-Heng im KISH zu sehen und hören geben, hieß es bei der Vorstellung des Programms für das neue Jahr.

Für alle Geschmäcker soll wieder was dabei und das anspruchsvolle Publikum wird sicher auf seine Kosten kommen. Altbewährtes und unbekannte Perlen werden geboten.

Die Musiker der Second Try Bluesband überzeugen am 6.Januar ab 20.30 Uhr durch Ihre Bühnenpräsenz: eine starke Rhythmusgruppe, facettenreiches Gitarrenspiel, ausdrucksstarken Gesang, eine lebendige Bühnenshow und nicht zuletzt jede Menge Spielfreude und "good vibes". Die Band begeistert ihr Publikum immer wieder mit einem Repertoire von tanzbarem Rock und Blues-Rock-Klassikern, Slow-Blues und Balladen, das zum mitrocken, grooven, träumen und zuhören einlädt.

"Smoke on the water", "Child in time" oder "Perfect Strangers" diese musikalischen Meilensteine machten eine Band unsterblich und sicherten ihnen schon frühzeitig ihren Platz im Olymp der Rockmusik: Deep Purple. Ist es da nicht sehr gewagt, sich als regionale Formation an dieses "musikalische Heiligtum" heranzuwagen? "Es ist nicht unser Ziel, das Original an Können und Kreativität zu übertreffen,", meint dazu die Band Black Purple aus Regensburg, die am Samstag, 21.Januar im KISH zu Gast ist, "vielmehr wollen wir den ‚spirit' von Deep Purple nachempfinden. Unsere Musik ist ein Tribut an Deep Purple und keine Egomanie von fünf Musikern außerdem macht es einfach wahnsinnig Spaß, diese Musik zu spielen!" So laden die fünf Musiker in ihrer bis zu dreistündigen Show zu einer Zeitreise durch über drei Jahrzehnte Deep Purple ein.

Sie gehören mit Sicherheit zu den am härtesten arbeitenden Bands in der Live-Music-Szene. Wer glaubt das sei eine Übertreibung, sollte schleunigst ein Concert dieses Trios besuchen. Reverend Rusty & The Case konnten nach einem grandiosen Debüt noch mal für den 17.Februar. verpflichtet werden. Ihre Musik ist saftig wie ein T-Bone-Steak, scharf wie Tex-Mex-Food und geht runter wie Öl. Einfach eine gnadenlose, erdige, unverwüstliche Live-Show mit ungewöhnlichen Instrumenteneinsatz wie Cajon oder der Tuba.

Nu-Bluz, Jam-Rock, Old-fashioned Blues, Roots-Rock, Americana, R'n'B, Boogie, Hardcore-Texas-Shuffle, knochentrockener Rock'n'Roll und viel Schweiss begründen den Erfolg. Konzerte bis zu drei Stunden sind keine Seltenheit.

Die Stärken der Roykey Creo Band, die am 10.März aus München anreist ist die "Druckdynamik" und die Energie mit hypnotischen Bassriffs, die brisante Tiefenwirkung entwickeln. Seine Musik könnte man im weitesten Sinne als Ethno-World Sound bezeichnen, aber eigentlich ist es Creative-Reggae-Elementary-Overdrive (Creo) Mit Elementen aus afrikanischen Klängen, Latin, Salsa, Reggae, Blues, World und Blue Beat. Manchmal sind die Stücke Reggae Roots Overdrive und Jazz Reggae Lounge.

Während man überlegt welche Stilrichtung möglicherweise noch fehlen könnte, kommt es wieder, das Wort: Musik ist Musik.

Das Projekt ist multikulturelle Musik, ebenso die Band: Musiker aus Afrika, Karibik, Süd Amerika. Eine unvergessliche Reggaenight wartet auf das Publikum.

Eine geballte Ladung Funkymusic vereint mit vielen unterschiedlichen Elementen aus den Bereichen Soul, Rock, Jazz und Pop erwartet das Publikum am 31.März wenn Funkateers auf der Bühne stehen. Mit einer hochprofessionellen Besetzung wartet diese Gute-Laune-Truppe auf. Präzise Bläsersätze, unglaublicher Groove und Drive und fantastische Stimmen kommen zum Einsatz. Ziel und Anspruch der Band war es immer schon, die nicht so oft gecoverten Songs zu spielen und diese mit einer einzigartigen Power zu interpretieren.

Dabei lässt das Programm sowohl für den Freund anspruchsvoller Funkmusik als auch für den schlichtweg begeisterten Tänzer keine Wünsche übrig.

Ein Forum für Künstlerinnen aus der Region gegründet von Felicia Peters, derzeit wohl Frankens beliebteste Soulröhre. Woman in action on Tour - und das KISH ist am 21.April mit dabei. Das Programm ist ebenso vielfältig wie deren Darstellerinnen. Felicia Peters moderiert und beschließ zudem den Abend. Dabei präsentiert sie die Kabarettistin Monica Calla, die Sängerin Tatjana Mate`und Isa-projekt mit Latin Jazz, die dann schließlich den Weg für Felicious (Soul und Pop) freimacht. Ein bunter musikalischer und kabarettistischer Mix, wie er bisher im KISH noch nicht präsentiert wurde. Eines rückt die temperamentvolle Wahl-Fürtherin aber auch gleich zurecht: Es handelt sich zwar um einen lockeren Zusammenschluss von Frauen, doch ohne feministische Zielrichtung. Männer machen ohnehin als Musiker bei einigen im Hintergrund mit. Sie sind auch vor der Bühne gern gesehen.

Wer den Golly kennt, weiß, dass er ein Faible für intelligente Texte und gefühlvolle Musik hat und deshalb gerne Tom Waits, Randy Newman, Bob Dylan und John Lennon interpretiert. Bei Breeze The Creaze & His Flashy Flunkies kommen deshalb diese Giganten der Liedermacherei am Freitag, 5.Mai, nicht zu kurz. Man darf sich aber auch auf Blues und Hippiemusik freuen - und dies alles in neuem Gewand, denn die minimalistische Besetzung mit Golly (Gitarre, Mundharmonika, Gesang), Jule Weidinger (Bass, Gesang) und Henning Frank (Perkussion, Schlagzeug, Gesang) erfordert völlig neue Arrangements.

Der freundliche Boogieman aus Australien ist wieder da! Zum 10. Europatourjubiläum macht der Bluesrocker aus Australien am 19.05.06 seine Aufwartung. Es ist die einzige Station in Nordbayern im Rahmen seiner Europatournee in diesem Jahr! Auch diesmal haut Rob Tognoni den Zuhörern wieder ein derartiges Pfund Rock & Roll um die Ohren, dass das K.i.S.H. in seinen Grundfesten erzittern wird. We talk about Rock & Roll, Blues & Boogie! Immer volles Rohr und immer dieses Grinsen im Gesicht. Über allem schwebt/fetzt Robs grandioses Gitarrenspiel, seine unheimlich sympathische Stimme und der permanente Rock & Roll-Groove, der gute Platten zu herausragenden Platten macht.

Da kann der Sommer kommen;-)

Reservierungen für alle Veranstaltungen unter 09188/3321 oder kish@online.de
23.12.05
Neumarkt: "Unbekannte Perlen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang