Riesige Staus

NEUMARKT. Ein umgekippter Lastzug mit Katzenfutter hat am Freitag-Morgen für stundenlange Staus auf der Autobahn gesorgt.

Der österreichischer Sattelzug kam gegen 2.20 Uhr in Fahrtrichtung Regensburg kurz nach der Anschlussstelle Parsberg alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, wälzte 32 Felder der Schutzplanke nieder und stürzte eine Böschung hinab. Der Sattelzug blieb dann auf der rechten Seite liegen.

Der 31-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und musste in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ladung, Katzenfutter, fiel teilweise ins Feld und musste mit einem Bagger in Container verladen werden. Der Schaden wird auf rund 35.000 Euro geschätzt.

Wegen den Bergungsarbeiten musste die Autobahn bis 8 Uhr ganz und bis etwa 11 Uhr halbseitig gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu zehn Kilometern.

Der Lkw-Fahrer war vermutlich übermüdet. Er war seit mindestens zwei Tagen mit seinem Lkw unterwegs, ohne eine entsprechende Ruhezeit einzulegen, hieß es von der Polizei. Die vorgeschriebenen Aufzeichnungen über Lenk- und Ruhezeiten führte er nicht mit sich, seine Beförderungspapiere wurden deshalb als Beweismittel sichergetellt.

An der Unfallstelle lief auch Diesel und Öl aus, das unter Leitung der Parsberger Feuerwehr gebunden wurde. Im Stau kam es zu zwei weiteren Auffahrunfällen.
23.12.05
Neumarkt: Riesige Staus
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren