Klassische Moderne

NEUMARKT. Derzeit sind im Museum Lothar Fischer pittoreske Landschaften, Stillleben, malerische Stadtansichten und drei Plastiken des Künstlers Hans Purrmann (1880-1966) zu bewundern, der zu den bedeutenden deutschen Malern des 20. Jahrhunderts zählt.

Ein besonderes Gespür für Form, Atmosphäre und Licht sind charakteristisch für Purrmanns Malerei, die der Künstler in intensiver Auseinandersetzung mit der Kunst Paul Cezannes und Henri Matisses entwickelt hat. Der junge Lothar Fischer (1933-2004) hat 1959 den älteren Kollegen in Rom kennen gelernt und war zeitlebens ein großer Bewunderer seines Werkes.

Am Donnerstag um 19 Uhr gibt es eine besondere Gelegenheit, das Werk von Hans Purrmann zu erleben. Dr. Pia Dornacher, die künstlerische Leiterin des Museums, hat die Ausstellung zusammengestellt und einen reich bebilderten 48seitigen Katalog zum Preis von 8.50 Euro herausgegeben. Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung wird die Kunsthistorikerin anhand von Purrmanns Aquarellen und Leinwänden die verschiedenen Stationen eines bewegten Künstlerlebens in Berlin, Paris, in Italien und der Schweiz vorstellen und viele interessante Hintergrundinformationen geben.

Die Ausstellung von Aquarellen und Leinwänden Hans Purrmanns ist für das Museum Lothar Fischer ein auch überregional beachtetes Kunstereignis: Erstmals wird hier ein Vertreter der klassischen Moderne präsentiert und viele Exponate, die aus Privatbesitz stammen, sind bislang noch nie öffentlich gezeigt worden.

Das Neumarkter Museum ist damit bis Ende März 2006 prominenter Auftakt für eine ganze Reihe von Purrmann - Würdigungen, die im nächsten Jahr stattfinden werden. Derzeit werden erstmals seit 25 Jahren in Deutschland wieder Werke von Henri Matisse im K 20 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf gezeigt, eine Retrospektive, die ab Frühjahr 2006 auch in der Fondation Beyeler in Basel bewundert werden kann. Weimar schmückt sich in diesen Tagen mit einer Dokumentation über die Deutsche Künstlerstiftung Villa Romana in Florenz, als deren ehrenamtliche Leiter, der damals vor dem Naziregime geflüchtet Hans Purrmann fungierte. Die Kunsthalle Tübingen eröffnet im Januar 2006 den Ausstellungsreigen um Hans Purrmann mit einer großen Retrospektive, die anschließend im Saarlandmuseum Saarbrücken zu sehen sein wird.
Foto: Andreas Pauly
12.12.05
Neumarkt: Klassische Moderne
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang