Haftstrafen für Räuber

NEUMARKT. Ein 22 und 23 Jahre altes Räuber-Duo aus dem Landkreis wurde in Nürnberg zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Ein 23jähriger Arbeitsloser aus Parsberg erhielt zweieinhalb Jahre und ein 22jähriger Lehrling aus Dietfurt drei Jahre und acht Monate Haft für einen versuchten Raubüberfal auf ein Schmuckgeschäft mit Postagentur in Greding im Februar dieses Jahres (wir berichteten). Beide sind kasachische Staatsangehörige.

Die beiden jungen Männer hatten nach durchzechter Nacht den Überfall beschlossen, der allerdings dann gründlich in die Hose ging. Der 23jährige Mann stürmte das Schmuckgeschäft und bedrohte eine 35jährige Verkäuferin mit einer Schreckschuß-Pistole.

Die Frau rief ihre Mutter aus dem Hinterzimmer zu Hilfe, die sich von dem Räuber überhaupt nicht beeindrucken ließ. Die resulute Frau beschimpfte den Räuber als "Blödmann", bezeichnete die Waffe als "Spielzeugpistole" und rief an der Tür laut um Hilfe.

Der Täter flüchtete aus dem Laden in das Auto, in dem der 22jährige "Fluchtfahrer" wartete.

Fünf Stunden nach der Tat wurden die beiden Ganoven festgenommen.
09.12.05
Neumarkt: Haftstrafen für Räuber
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang