Thumann nimmt Wahl an

NEUMARKT. Der bei der Oberbürgermeisterwahl in der Großen Kreisstadt Neumarkt gewählte Thomas Thumann von der Unabhängigen Parteifreien Wählergemeinschaft (UPW) hat inzwischen die Wahl angenommen.

Der 40jährige Rechtsanwalt war am Sonntag mit 53,59 Prozent der Stimmen zum neuen Stadtoberhaupt gewählt worden.

Thumann ist der erste nicht aus der CSU stammende Oberbürgermeister in Neumarkt seit 1945. Arnold Graf von der CSU erhielt beim Wahlgang am Sonntag 32,57 Prozent. Johann Georg Gloßner von Freie Liste Zukunft ereichte 8,44 Prozent, Ursula Plankermann von der SPD kam auf 4,55 Prozent und Sieglinde Harres von Bündnis 90/Die Grünen bekam 0,85 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,9 Prozent der insgesamt 29.931 Wahlberechtigten.

Weitere Berichte aus der Wahl-Nacht:
Thomas Thumann schlägt Graf mit absoluter Mehrheit (Fotos)
"OB für alle Neumarkter" (Fotos)
Weniger als ein Drittel... (Foto)
"Neuer Politikstil" erhofft
04.12.05
Neumarkt: Thumann nimmt Wahl an
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang