Keine Kultur-Kürzungen

NEUMARKT. Bei der Kultur im Bezirk wird es im nächsten Jahr keine Kürzungen geben. Dies versicherte Bezirkstagspräsident Rupert Schmid am Mittwoch bei der Sitzung des Kulturausschusses des Bezirkstags der Oberpfalz.

Somit stehen auch 2006 ausreichend finanzielle Mittel zur Förderung von Kunst, Kultur, Sport und Jugend in der Oberpfalz zur Auszahlung bereit. Alleine für den Bezirksjugendring und die Jugendbildungsstätte Waldmünchen ist im nächsten Jahr ein Zuschuss in Höhe von 319.600 Euro eingeplant.

Möglich wird dies erneut durch die Kulturell-Gemeinnützige Oberpfalz GmbH (KGO), deren Hauptgesellschafter der Bezirk Oberpfalz ist. Sie stellt einen Großteil der Finanzmittel zur Verfügung, die der Kulturausschuss 2006 an Zuschussempfänger verteilen kann. Bezirkstagvizepräsident und Kulturreferent Ludwig Spreitzer zeigte sich erfreut, dass die Mittel für die Denkmalpflege in Höhe von 860.000 im nächsten Jahr wieder komplett im Bezirkshaushalt verankert sind: „Dies verdeutlicht, dass die Denkmalpflege Pflichtaufgabe und nicht freiwillige Leistung des Bezirks ist“, so Spreitzer. 2004 übernahm die KGO 50 Prozent der Ausgaben im denkmalpflegerischen Bereich.

Nicht akzeptiert wurde ein Verwaltungsvorschlag zur Anhebung der Eintrittspreise im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen zum 1.1.2006. Die Bezirksräte sahen hierfür derzeit keine wirtschaftliche Notwendigkeit und wollen sich erst nächstes Jahr wieder mit dem Vorschlag befassen. Museumsleiter Ralf Heimrath informierte bereits über das Programm der nächsten Saison vor, die unter dem Motto „Garten“ stehen wird: Jeden zweiten Sonntag im Monat wird es dann zu diesem Thema eine Aktion geben. Das Gremium zeigte sich ferner damit einverstanden, dass die Museumsgaststätte „Beim Wirth“ in den Sommermonaten Juni bis August längere Öffnungszeiten hat: Dienstag bis Freitag können Gäste dann bis 19.00 Uhr, am Samstag und Sonntag bis 20.00 Uhr in der Gaststätte verweilen, auch wenn das Bezirksmuseum selbst schon um 18.00 Uhr seine Pforten schließt. Diese Regelung ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Für das laufende Haushaltsjahr bewilligten die Bezirksräte darüber hinaus Zuschüsse in Höhe von über 40.00 Euro. Damit werden nicht nur Festspiele in der Oberpfalz, kleine Konzertreihen und kulturelle Projekte in der gesamten Oberpfalz gefördert, sondern auch der Spitzensport des Bezirksverband des Bayerischen Leichtathletikverbands.

Am Donnerstag folgen die Haushaltsberatungen im Sozialhilfeausschuss und Bezirksausschuss des Bezirkstags der Oberpfalz.
09.11.05
Neumarkt: Keine Kultur-Kürzungen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang