Ungewöhnliches Material

NEUMARKT. In der BDA-Herbstreihe Architektur & Baukultur 2005 Neumarkt spricht am Mittwoch um 19 Uhr in den Festsälen der Residenz der Architekten Florian Nagler aus München.

Der große Durchbruch für für den Münchner Architekten Nagler war der Pavillon der Expo 2000. Das Projekt wurde zwar nicht gebaut, aber das Architekturbüro Nagler setzte seine ersten Marken in der großen Architekturszene.

Der ungewöhnliche Einsatz von Material, neuen Baustoffen und die klaren Formen sind die Stärken des Münchner Architekturbüros, welches Florian Nagler zusammen mit seiner Frau Barbara führt. Elegante Baukörper, wie etwa eine Industriehalle wird bei Nagler mit transparenter Hülle zum Lichtkörper, ein Bau abseits der gewöhnlichen Gewerbearchitektur.

Aktuell bekanntes Projekt ist das Kirchenzentrum München-Riem.

Interessenten können sich noch beim Kulturamt der Stadt Neumarkt unter Telefon 09181/255-126 oder Fax: 09181/255-198 anmelden.
09.11.05
Neumarkt: Ungewöhnliches Material
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang