Fachwissen reicht nicht


Ein Teil des Teams, das der Unternehmerschule als Dozenten
zur Verfügung steht.
Foto: Erich Zwick
NEUMARKT. Daß zu einem erfolgreichen Unternehmen mehr als Berufs-Fachwissen gehört, damit wurden 130 Existenzgründer und Jungunternehmer beim ersten Abend-Seminar im Rahmen der UnternehmerSchule des Landkreises im Saal des Landratsamts gleich zu Beginn empfangen.

Die Grundidee einer erfolgreichen Gründung braucht, so Thomas Geiß vom Hans-Lindner-Institut Arnstorf, weit mehr als Fachwissen und eine marktfähige Geschäftsidee. Der Gründer braucht einen kritischen Hinterfrager, das notwendige Startkapital, Kontakte, verlässliche Partner im Umfeld und weiteres grundlegendes Unternehmerwissen.

Das erste Seminar der fünfteiligen Reihe befasste sich mit dem Thema "Von der Idee zum Produkt". Die Referenten Thomas Geiß vom Hans-Linder Institut und Dr. Martin Kammerer von der IHK Regensburg sprachen über Anforderungen zur Unternehmerpersönlichkeit einschl. dem notwendigen Umfeld, die Geschäftsidee und den Geschäftsplan. Walter Schenke von Alt hilft Jung Bayern e.V. zeigte die Angebote und Basis-Unterstützungen für Gründer durch den Vereins hier in Neumarkt und in Zusammenarbeit mit REGINA auf. Als "Praxisbericht" stellte Franz Fischer von Automobile Fischer sich und sein Unternehmen vor. Erstaunt waren viele "Schüler" von den Gründer-Anfängen im Jahre 1972 des Franz Fischer, seinen Ideen und den Wegen bis zu dem, was heute Automobile Fischer darstellt.

Zum Thema Marktanalyse, Marketing und Vertrieb referieren Martin Scheinert vom RKW Bayern GmbH Beraterhaus und Gerd Ortner von Gerd Ortner Werbung Neumarkt. Das Bild des "Pfaus" als allgemeiner Präsentationswunsch eines Unternehmers hielt Martin Scheinert den Zuhörern als Grund für notwendiges Marketing und Positionierung eines Unternehmens schon am Anfang der Unternehmer-Aktivitäten vor Augen. Weitere Themen waren die Analyse des Marktes und die richtige Positionierung, Positionierungs-Strategien, das Marketing-Rad und die KISS-Regel der Kommunikation und Werbung

Das dritte Seminar findet am Dienstag, 8. November, ab 18.30 Uhr, wieder im Saal des Landratsamtes Neumarkt statt. Über Fördermöglichkeiten seitens der Agentur für Arbeit spricht Karl-Heinz Schneider von der Agentur für Arbeit. Weiter vermittelt Steuerberater Wolfgang Streich (Vorstandsmitglieder der Steuerberaterkammer Nürnberg) Wissen über Rechtsformen, Steuern und die do´s and dont´s der Buchführung.

Existenzgründer, Jungunternehmer und Betriebsnachfolger haben weiter die Möglichkeit, sich kostenfrei tiefgreifendes, praxisnahes und regionalspezifisches Existenzgründer-know-how anzueignen. Auch Einzelveranstaltungen können jederzeit besucht werden.
03.11.05
Neumarkt: Fachwissen reicht nicht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang