"Ignoranz pur"

Ende Juni übergab die Bürgerinitiative GLÜCKstraße fast 850 Unterschriften gegen die Sendeanlage in der Glückstraße an einen Vertreter der Stadt Neumarkt, verbunden mit der Bitte, dass die Stadt Einfluss auf die Standortwahl der Betreiber nimmt.

OB Karl nannte es bei einen Pressegespräch 2004 es „unerträglich, dass die Kommune in keinster Weise (Anm.: Bei der Standortwahl) eingreifen kann“.

Ist das wirklich so? Muss denn das so sein?Im Frühjahr war ein Referent in Neumarkt und zeigte plausible Wege auf, wie eine Kommune sehr wohl schon jetzt Einfluss auf die Standtortwahl nehmen kann. Bis auf eine Stadträtin war kein Stadtrat zugegen.

Das Mobilfunkvolksbegehren, dass das bayerische Baurecht so verändert hätte, dass die Kommunen bei der Standortwahl mitentscheiden könnten, wurde von den meisten Parteien ignoriert, abgelehnt oder gar bekämpft. Kam wohl aus der falschen Ecke und zur falschen Zeit.

Da muss man sich nicht wundern, wenn zu wenige Bürger dieses Volksbegehren unterstützt haben. Nachdem Sendeanlagen demnächst fast an jeder Ecke stehen und Altanlagen weiter aufgerüstet werden, wird sich mancher ärgern, dass er nicht dafür gestimmt hat.


Vorletzte Woche wurde ein Antrag von FlitZ noch nicht einmal behandelt, der das Ziel hatte, der Stadt mehr Mitspracherecht zu geben. Kam wohl auch aus der falschen Ecke.

Fazit: In der Stadt Neumarkt gibt es keinen Willen in der Frage von Standorten von Sendeanlagen maßgeblich Einfluss zu nehmen, auch wenn den Bürgern etwas anderes vermittelt wird.

Ignoranz pur und Verharmlosung a la Sperber haben gesiegt.
11.10.05
Martin Barth
Bürgerinitiative GLÜCKstraßePölling (BiG)
Für Gesundheitsschutz bei Mobilfunk
Neumarkt: "Ignoranz pur"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren